Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neu hier?

Hier findest du wichtige Infos, um den Einstieg ins Forum zu erleichtern:

Die Forenregeln – Nicht nur wichtig für ein harmonisches Forenleben, sondern auch hilfreich für einen guten Einstieg.

Der Supportbereich – Hier kannst du dich (auch ungeingeloggt) melden, solltest du Fragen oder Probleme haben.

Das Team – Hier erfährst du, an wen du dich wenden kannst, solltest du spezielle Fragen haben. Natürlich helfen dir sicher alle Federweltler weiter, sollte etwas unklar sein.

Forums- und Beitragsfunktionen – Wie schreibe ich einen Forenbeitrag? Wie eröffne ich ein neues Thema? Wie kann ich meinen Text formatieren und welche anderen Funktionen bietet der Beitragseditor? Wie funktioniert die Chatbox? Hier findest du Antworten.

RPGs – Hier erfährst du, wie der Einstieg in und die Neueröffnung von Runden funktioniert.

Neueste Themen
» Dragonborn
von Quinn So Okt 18 2020, 19:16

» Gesuch
von Hikari Fr Okt 16 2020, 20:34

» [OoC] Versammlungshalle
von Netade Fr Okt 16 2020, 18:43

» Ein nicht ganz so neues Gesicht
von Quinn Do Okt 15 2020, 20:34

» Grüße aus der Alpenrepublik
von Thorgrimm Do Okt 15 2020, 18:47

» Die Taverne "Zum betrunkenen Betrachter" - IC Abenteuerorganisation
von Fade Mi Okt 14 2020, 11:00

» Episode 2: Über den Wolken
von Netade Sa Okt 10 2020, 19:18

» Schicksalsentscheidungen - Würfelthread
von Leo Di Okt 06 2020, 15:40

» Fantasiefreie Zone - OOC Bereich
von Umbra Di Okt 06 2020, 14:44

» Auf der suche nach Bildern mit kleinen Steinchen...
von Schreiberling Fr Sep 18 2020, 12:15

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Thorgrimm
Die Gefahr im Frieden EmptyDie Gefahr im Frieden Wahl_k10Die Gefahr im Frieden Empty 
Netade
Die Gefahr im Frieden EmptyDie Gefahr im Frieden Wahl_k10Die Gefahr im Frieden Empty 
Hikari
Die Gefahr im Frieden EmptyDie Gefahr im Frieden Wahl_k10Die Gefahr im Frieden Empty 
Umbra
Die Gefahr im Frieden EmptyDie Gefahr im Frieden Wahl_k10Die Gefahr im Frieden Empty 
Quinn
Die Gefahr im Frieden EmptyDie Gefahr im Frieden Wahl_k10Die Gefahr im Frieden Empty 
Leo
Die Gefahr im Frieden EmptyDie Gefahr im Frieden Wahl_k10Die Gefahr im Frieden Empty 
Dorian
Die Gefahr im Frieden EmptyDie Gefahr im Frieden Wahl_k10Die Gefahr im Frieden Empty 
Fade
Die Gefahr im Frieden EmptyDie Gefahr im Frieden Wahl_k10Die Gefahr im Frieden Empty 

Die Gefahr im Frieden

Nach unten

Die Gefahr im Frieden Empty Die Gefahr im Frieden

Beitrag von Ilimar am So Nov 15 2015, 16:26

Ich habe mir mal ein bisschen Gedanken zu einem Rollenspiel gemacht. Hier ist es:

Willkommen auf der zukünftigen Erde. Alles ist viel friedlicher geworden und der Fortschritt ist unaufhaltsam. Wir sind nun in den noch größeren Berlin. Vieles hat sich zum Besseren gewendet.
Ihr lebt ebenfalls als euer Charakter hier und arbeitet auch. Doch schleicht sich langsam ein Unheil an. Was das für ein Unheil ist, werdet ihr später erfahren.
Technische Neuerungen gibt es auch. So gibt es verschiedenste Roboter. Außerdem ist die Medizin vorangeschritten. Die Menschen tragen in ihrem Gehirn ein mechanisches Implantat. Mit dem können sie zum Beispiel chatten und vieles mehr. Ihr könnt euch frei in der Stadt bewegen. Falls ihr mitmacht, dann schreibt das in den Steckbrief:


Name
Alter
Aussehen
Größe
Lebenslauf
Charakter
Ziele Prinzipien
Fähigkeiten

Eure Charas sind menschlich und sie brauchen auch das, was wir brauchen (Nahrung, Schlaf und so weiter). Ihr solltet also logisch handeln. Seit nicht zu extrem mit euren Aktionen. Sie sollten realistisch sein und zu euren Chara passen. Besondere Aktionen können mit mir abgesprochen werden. Falls mir die Aktionen zu unrealistisch und unlogisch erscheinen, werde ich euch darauf aufmerksam machen.
Es sollte auch mit mir abgesprochen werden, ob ich euch NPC's überlasse. Ihr könnt mit diesen NPC's bedingt Aktionen ausüben (z.B. ihr sagt dem NPC, dass er fliehen soll und er macht es) oder ihr bekommt die komplette Kontrolle über einen oder mehrere NPC's. Das werde ich euch dann über PN sagen.
Ihr dürft andere Spieler nicht direkt töten, aber indirekt. Falls euer Chara stirbt, dürft ihr einen weiteren erschaffen. Ihr dürft auch zwei Charas zur gleichen Zeit besitzen, aber ich würde das nicht empfehlen.
Ihr solltet auch regelmäßig schreiben. Schreibt nicht zu kurze Interaktionen eures Charas. Schreibt wörtliche Rede bitte in Anführungszeichen und Gedanken kursiv gedruckt. Das war es mit den grundlegenden Spielregeln.

Nun kommen wir nochmal zur Stadt. Die Stadt ist der Handlungsplatz. Eure Charas dürfen die Stadt verlassen, doch dort geschieht keine wesentliche Handlung, doch ihr könnt zum Beispiel andere Personen mitbringen oder Gegenstände und so weiter. Falls ihr die Stadt nicht verlassen könnt, werde ich euch per PN eine Nachricht schicken. Auch wenn andere Aktionen durch bestimmte Situationen nicht möglich sind, werde ich euch so antworten.
Jede eurer Aktionen kann Konsequenzen haben. Euer Chara kann dann zum Beispiel verletzt werden oder auch sterben. Das war es mit diesen Regeln.
Ich beantworte gerne eure Fragen und ich kann gerne Veränderungen am Rollenspiel vernehmen.
avatar
Ilimar

Männlich Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 14.11.15

Nach oben Nach unten

Die Gefahr im Frieden Empty Re: Die Gefahr im Frieden

Beitrag von Netade am So Nov 15 2015, 19:57

Hi, so ein wenig mehr Fleisch am Knochen braucht man schon. Sollen das normale Charas sein? Wie z.B. Bäcker, Logistiker, Straßenfeger, Tätowierer, Zahnarzt?
Netade
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2886
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Nach oben Nach unten

Die Gefahr im Frieden Empty Re: Die Gefahr im Frieden

Beitrag von Elodriel am So Nov 15 2015, 20:27

Ich muss auch sagen, die bisherige Beschreibung sorgt nciht dafür, dass mein Interesse geweckt wäre. Unsere Welt in einer (nahen) Zukunft...das gibt es schon hier, was bei diesem neuen dann der große Clou ist, ist bisher nicht ersichtlich...also bitte mehr Beschreibung dessen, um was es gehen soll ^^
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 38
Wohnort : Berlin

Nach oben Nach unten

Die Gefahr im Frieden Empty Re: Die Gefahr im Frieden

Beitrag von Ilimar am So Nov 15 2015, 21:08

Da das mein erstes Rollenspiel ist und ich noch nicht sehr viel Erfahrung damit habe, freue ich mich natürlich über nützliche Kritik. Ich sag einfach mal ein bisschen mehr über den Inhalt. Das soll ein bisschen Einleiten.

Prolog: Ein seltsamer Fund

"Sir, das müssen sie sich ansehen." Ein Mitarbeiter der Internationalen Sicherheit rannte zu seinem Vorgesetzten.
"Was soll diese Unruhe?" Der Vorgesetzte sah seinen Mitarbeiter verwundert an.
"Wir haben ein seltsames Datenpaket erhalten. Es enthält einen unbekannten Programmcode. Wir versuchen ihn zu entschlüsseln." Der Mitarbeiter bedeutete seinem Vorgesetzten, dass er ihm folgen soll. Er ging zu einem Computer, welcher das Datenpaket abgefangen hat. Sie versuchten es lange, den Code zu entschlüsseln. Irgendwann, als sie es schon fast aufgegeben hatten, schafften sie es, den unbekannten Programmcode zu entschlüsseln. Es war eine Textnachricht. Sie öffnteten sie und es stand da:

Bald ist es soweit, es wird hier beginnen und dann gehört uns Alles. Beginne mit deiner ersten Mission. Du musst ...error.

Elliet

"Was halten sie davon, Sir", sagte der Mitarbeiter fragend.
"Rufe Verstärkung. Wir haben es mit einer Bedrohung zu tun, die wir nicht kennen. Vielleicht ist sie harmlos aber vielleicht können wir sie nicht mehr aufhalten, wenn sie erst einmal genug vorrangeschritten ist. Du weist ja, wen du kontktieren musst." Der Vorgesetzte verließ danach schweigend den Raum. Der Mitabeiter kontaktierte derzeit die Spezialeinheiten. Diese leben ebenfalls in der Stadt und halten sie sicher. Sie arbeiten auch wie normale Bürger in einem normalen Beruf, doch wenn sie einen Auftrag erhalten, dann machen sie sich an die Arbeit, um die Sicherheit der Menschheit zu gewährleisten. Jeder von ihnen hat andere Fähigkeiten. Manche von diesen Fähigkeiten gehen über das Gewöhnliche hinaus. Werden diese Einheiten die Gefahr bannen können? Diese Einheiten sind eure Charaktere!

Bevor ich es vergesse, die Gefahr ist dann so etwas wie eine Organisation, über die man fast nichts weiß. So, das war mal ein Einblick in das Rollenspiel und ich hoffe, dass ich euch weiterhelfen konnte.


Zuletzt von Ilimar am So Nov 15 2015, 21:11 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ich habe einen Zusatz vergessen.)
avatar
Ilimar

Männlich Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 14.11.15

Nach oben Nach unten

Die Gefahr im Frieden Empty Re: Die Gefahr im Frieden

Beitrag von Netade am So Nov 15 2015, 22:16

Erstmal Danke für den Antwortversuch. Es hilft mir nicht wirklich weiter, eine Organisation würde ja heißen das die Chara stärken haben müssten oder sind wir dann bei "Total Recall" (in der Version mit Arnie)? Was für Charaktere braucht das Spiel? James Bond, Slicer? oder wirklich normals?
Netade
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2886
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Nach oben Nach unten

Die Gefahr im Frieden Empty Re: Die Gefahr im Frieden

Beitrag von Jad am Mo Nov 16 2015, 09:38

Vorab, ich werde hier nicht mitmachen (Zeit- und Interessenkonflikte).

Ich habe nur eine allgemeine Frage: Wenn das dein erstes Rollenspiel ist übernimmst du dich dann nicht, wenn du es gleich führen willst? So was bedarf eine Menge Zeit, Kreativität und Einfühlsvermögen bei den Spielern. Nicht das ich dich ausbremsen will aber ich denke, dass man erstmal laufen sollte bevor man rennen will.
Jad
Jad

Männlich Anzahl der Beiträge : 2385
Anmeldedatum : 04.12.14
Alter : 33
Wohnort : nahe Leipzig
Laune : Autschn!

Nach oben Nach unten

Die Gefahr im Frieden Empty Re: Die Gefahr im Frieden

Beitrag von Nekomone am Mo Nov 16 2015, 13:26

Also grundsätzlich bin ich übernatürlichen Fähigkeiten und Verschwörungstheorien nicht abgeneigt. Muss mich aber den anderen anschließen das mir hier ein bissl der Pepp fehlt.
Sollen wir eine Gruppierung alla X-Men sein?

Auch finde ich die Bedrohung der Nationalen Sicherheit durch ein Datenpaket mit einem einzigen Satz nicht sehr nachvollziehbar. Sowas schreiben millionen Menschen täglich aus irgendeinem Grund hin und her. Würde also nicht auf Bedrohung schließen wenn ich das lesen würde. Höchstens ein Stirnrunzeln.

Werde aber trotzdem mal verfolgen wie du das Rpg weiter entwickeln möchtest :)

lg Neko
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Nach oben Nach unten

Die Gefahr im Frieden Empty Fragenbeantwortung zum RPG

Beitrag von Ilimar am Mo Nov 16 2015, 16:06

Hallo,
ich möchte nun einige Fragen zum RPG beantworten. Die Charas sind spezielle Menschen, welche in einem Labor hergestellt wurden. Ihnen wurden spezielle Fähigkeiten gegeben. Sie sollten so Recht und Ordnung waren. Damit wäre die erste Frage beantwortet.
Nun kommen wir zu der Organisation. Diese will große Macht erringen. Ihr Name ist nur wenigen bekannt. Diese Organisation verwendet Cyborg-Technologie und hat damit Truppen von übernatürlicher Stärke.
Die dritte Antwort hat etwas mit meinem Logikfehler zu tun. Natürlich würde die Internationale Sicherheit nicht so ein Trubel um ein Datenpaket mit einer Nachricht machen und so habe ich nun etwas dramatischeres erarbeitet.
Nun sagt der Mitarbeiter Internationalen Sicherheit: "Sir, rufen sie unsere Spezialeinheiten. Wir haben von der Polizei erfahren, dass die Berliner Zentralbank ausgeraubt wurde. Das könnte eine neue Bedrohung sein."
Ich hoffe, dass ich so das Rollenspieletwas interessanter gestaltet habe.
avatar
Ilimar

Männlich Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 14.11.15

Nach oben Nach unten

Die Gefahr im Frieden Empty Re: Die Gefahr im Frieden

Beitrag von xpDragow am Mo Nov 16 2015, 17:46

Ich versteh' ganz gut, dass du, nachdem du nun dieses Forum gefunden hast und freundlich aufgenommen wurdest, nun platzt vor Tatendrang und endlich das umsetzen willst, was dir vielleicht schon länger vorschwebt.

Ich, als Mitspieler, der ich hier zur Zeit bin, würde mich nur auf ein RP einlassen, das mich erstens anspricht, das mir aber auch zweitens durch die Sicherheit des Spielleiters (sicherer Schreibstil, schlüssiges Konzept) erfolgversprechend erscheint.
Erfolgversprechend hier: ein RP das sich gut entwickelt und in dem man auch über eine längere Zeit "spielen" kann.

Punkt eins: so was wie ein X-man Team - gut vorstellbar für mich
Punkt zwei: Das RP wirkt auf mich, wie ein unausgereifter Schnellschuss, bzw. hast du vielleicht eine Story im Kopf, die nicht auf ein RP passt.
Du vermittelst mir auch nicht die oben angesprochene Sicherheit, wenn du ganz schnell Dinge änderst, wie den Überfall auf die Zentralbank.
Das nun auch noch Cyborgs als Gegner auf den Plan treten, ist mir ein bisschen overdosed und ich sehe schon Assimilierungen vor mir und würfelartige Riesenkonstrukte die im Orbit kreisen.

Da Ratschläge auch Schläge sind, verzichte ich ungefragt auf solche und hoffe, dass dir die Gedanken die ich hier rein getipselt habe, trotzdem weiterhelfen.
xpDragow
xpDragow

Männlich Anzahl der Beiträge : 66
Anmeldedatum : 04.11.15

Nach oben Nach unten

Die Gefahr im Frieden Empty Re: Die Gefahr im Frieden

Beitrag von Ilimar am Mo Nov 16 2015, 18:19

Ich habe auch schon selbst gemerkt, dass die Idee vielleicht doch zu überstürtzt von mir angegangen ist. Deswegen denke ich, dass wir dieses Rollenspiel vergessen. Ich habe später noch Zeit, ein RPG zu verfassen. Da wird das RPG vielleicht besser und interessanter sein. Hiermit werde ich jetzt nicht mehr an diesem RPG weiterarbeiten.
avatar
Ilimar

Männlich Anzahl der Beiträge : 7
Anmeldedatum : 14.11.15

Nach oben Nach unten

Die Gefahr im Frieden Empty Re: Die Gefahr im Frieden

Beitrag von Nekomone am Mo Nov 16 2015, 19:09

Es heißt ja nicht das du nicht dran weiter arbeiten sollst!
Ich denke sehrwohl wie dragon das das rp vielversprechend sein könnte wenn du es ein wenig reifen lässt :)
Im übrigen wirst du hier in der Orga auch ein Rp von mir finden das derweil auf Eis liegt da ich noch nicht weiß inwiefern ich hier als Spielleiter eine ordentliche Story auf die Beine stellen könnte die längerfristig spannend und interessant ist.
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Nach oben Nach unten

Die Gefahr im Frieden Empty Re: Die Gefahr im Frieden

Beitrag von Elodriel am Mo Nov 16 2015, 19:34

Ich würde Jad zustimmen...sammel erstmal etwas Erfahrung im Rollenspiel an sich. Schau dich um, was schon da ist und versuch bei einer Gruppe rein zu kommen, deren RP dir zusagt.
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 38
Wohnort : Berlin

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten