Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neu hier?

Hier findest du wichtige Infos, um den Einstieg ins Forum zu erleichtern:

Die Forenregeln – Nicht nur wichtig für ein harmonisches Forenleben, sondern auch hilfreich für einen guten Einstieg.

Der Supportbereich – Hier kannst du dich (auch ungeingeloggt) melden, solltest du Fragen oder Probleme haben.

Das Team – Hier erfährst du, an wen du dich wenden kannst, solltest du spezielle Fragen haben. Natürlich helfen dir sicher alle Federweltler weiter, sollte etwas unklar sein.

Forums- und Beitragsfunktionen – Wie schreibe ich einen Forenbeitrag? Wie eröffne ich ein neues Thema? Wie kann ich meinen Text formatieren und welche anderen Funktionen bietet der Beitragseditor? Wie funktioniert die Chatbox? Hier findest du Antworten.

RPGs – Hier erfährst du, wie der Einstieg in und die Neueröffnung von Runden funktioniert.

Neueste Themen
» Fantasiefreie Zone - OOC Bereich
von Fade Di Jan 19 2021, 08:20

» Episode 2: Über den Wolken
von Netade So Jan 17 2021, 15:14

» [OoC] Versammlungshalle
von Netade So Jan 17 2021, 14:00

» 1. Die Reise ist nie zu ende - Abenteuerthread
von Thorgrimm Mo Jan 11 2021, 04:03

» Frohe Weihnachten!
von Umbra Do Dez 24 2020, 19:28

» Seal wurde angespült
von Quinn So Dez 06 2020, 23:39

» Alles Gute, Dorian!
von Quinn So Nov 22 2020, 19:26

» Happy Birthday, Darnamur!
von Darnamur Sa Nov 14 2020, 19:01

» Die Taverne "Zum betrunkenen Betrachter" - IC Abenteuerorganisation
von Thorgrimm Do Nov 12 2020, 04:04

» Gesuch
von Hikari Mi Nov 11 2020, 07:08

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Thorgrimm
Year 3028(Battletech) EmptyYear 3028(Battletech) Wahl_k10Year 3028(Battletech) Empty 
Netade
Year 3028(Battletech) EmptyYear 3028(Battletech) Wahl_k10Year 3028(Battletech) Empty 
Fade
Year 3028(Battletech) EmptyYear 3028(Battletech) Wahl_k10Year 3028(Battletech) Empty 

Year 3028(Battletech)

Nach unten

Year 3028(Battletech) Empty Year 3028(Battletech)

Beitrag von Endruil am Mi Sep 30 2015, 12:07

Year 3028

Wir schreiben das Jahr 3028, das gerade durch die Heirat von Archon Melissa Arthur Steiner und Prinz Hanse Adriaan Davion entstandene Vereinigte Commonwealth, bestehend aus den Vereinigten Sonnen(Haus Davion) und dem Lyranischen Commonwealth, erkärt der Konföderation Capella(Haus Liao) und dem Draconis Kombinat(Haus Kurita) den Krieg. Der 4. Nachfolgekrieg beginnt und er wird wie alle davor viele Opfer fordern.

Das ist die Ausgangssituation dieser RPG-Idee. Die Spieler sind entweder Truppen eines Hauses oder Söldner die für eines der Häuser Arbeiten(Je nach Wunsch Bösegrins )

Faktionen:

Vereinigtes Commenwealth(Haus Steiner und Haus Davion): Das Vereinigte Commenwealth besteht aus dem militärisch stärksten(Haus Davion) und dem wirtschaftlich stärksten(Haus Steiner) Haus. Aber sie führen einen 2 Frontenkrieg gegen das Haus Kurita und das Haus Liao. Die Amtsprachen sind Englisch und Deutsch. Das Haus Steiner hat eine deutsche Kultur, das Haus Davion eine eher amerikanische. Das Vereinigte Commonwealth wird von Archon Melissa Steiner und Prinz Hanse Davion regiert.

Draconis Kombinat(Haus Kurita): Das Draconis Kombinat ist für sein strenge Regierung und seinen Hass auf Söldner bekannt. Weshalb es Söldner in diesem besonders schwer haben. Die Draconier haben eine japanische Kultur, welche überall dort zu sehen ist. Der Herrscher des Kombinats ist Takashi Kurita.

Konföderation Capella(Haus Liao): Die Capellaner haben das kleinste Reich von allen Häuser und ein Herrscher welcher psychisch krank ist. Ihre Kultur ist sehr von der chinesischen inspiriert. Ihr Herrscher ist Maximilian Liao.

Technologie: Es gibt Sprungschiffe, welche von Sonnensystem zu Sonnensystem springen, es gibt riesige Battlemechs welche die Herrscher des Schlachtfelds sind. Aber diese Maschinen werden nur noch in vollautomatischen Fabriken gebaut, da das Wissen verloren ging. Genauso gibt es keine zielsuchenden Waffen da auf hier das Wissen um deren Herstellung verloren ging. Die Mechs wiegen von 20 bis 100 Tonnen, die Lights wiegen von 20-35 Tonnen die Mediums wiegen von 40-55, die Heavys wiegen 60-75 und die Assault von 80-100 Tonnen. Jede Mechart hat ihre Vor und Nachteile z.B sind die Aussault Mecha deutlich langsamer als ein Light aber er hat auch viel mehr Panzerung und Waffen. Laut den Bücher kann man die Mechs nicht umbauen, in den PC-Spielen geht das. Auch hier gilt was den Spielern lieber ist.

Charakter: Schön wären entweder Charakter welche nicht gut oder böse sind da es sowas eigentlich in Battletech nicht gibt, jeder sollte ein, zwei Leichen im Keller haben, ist aber nicht zwingend notwendig. Desweiteren macht es euch die Welt nicht gerade schwer zu sterben, es wird keine Situation aus der man nicht mehr lebend heraus kommt wenn man es nicht will. Aber der Charakter kann sterben.
Story:
    Söldner/Haus Kurita: Ihr seid Söldner die keine anderen Möglichkeit hatten und seid deshalb beim Haus Kurita. Ihr seid auf einer Stufe mit Ronin, die schlimmsten stehen über euch. Und das lässt auch das Haus Kurita auch spüren. Doch es ist etwas im Gange, es kommt immer öfter zu Angriffen auf Söldner. Planen die Draconier etwas oder ist alles nur Einbildung?

Diese Kampagne ist sehr schwer, besonders im späteren Verlauf stirbt man sehr leicht. Aber da für bietet Sie viele Verschwörungen,Kämpfe und viel Spannung.

Haustruppen/Haus Kurita:
  Ihr seid der Stolz eurer Nation ihr seid Kreiger des Koordinators, das Volk liebt euch. Ihr werdt wie alle Soldaten unter Ausschluss der Öffentlichkeit an die Front gerufen, den das gemeine Volk weiß nicht das es ein Vereinigtes Commonwealth  gibt. Doch ihr werdet einer neuen Art Einheit zugeteilt und erhaltet ein anderes Training. Der Einsatz dieser ist noch nicht bekannt.


Auch hier wird es gegen Ende gefährlich. Hier wird mehr die Japanische Kultur behandelt. Die Story hat weniger Intrigen aber mehr Kämpfe, die Spannung ist genauso wie bei der vorherige Kampagne.

(Eine Liste der Militär Ränge wird an jeden Spieler geschickt per PN )

Söldner/Vereinigtes Commonwealth:
  Eure Einheit wird in aller schnelle vom Haus Steiner/Davion angeheuert und an die Front gegen das Haus Liao geschickt. Aber der Feind immer zuwissen was ihr vorhabt. Das Vereinigen Commonwealth verdächtig eure Einheit des Verrats.

Diese Kampagne ist eher leicht zu überleben. Es wird viele Kämpfe geben, einige Intrigen und eine eher entspannte Stimmung.


Haustruppen/Vereinigtes Commonwealth:
  Eure alten Einheiten wurden aufgelöst und zu einer neuen Einheit zusammengefügt aus Soldaten beider Häuser, Spannung zwischen diesen können schnell enstehen. Eure Einheit wird auf einen Einsatz hinter den feindlichen Linien geschickt doch etwas geht schief....

Diese Kampagne setzt ihren Fokus auf Kämpfe und Gruppen interne Spannungen. Es schwer ist Sie auch da auf einem feindlichen Planeten und so.


Söldner/Haus Liao:
 Das Haus Liao heuerte euren Trupp im geheimen an um im Falle eines Krieges mit den Vereinigten Commonwealth Spione gegen diese zu haben. Ihr seid offiziell Teil der Armee des Vereinigten Commonwealth.


Diese Kampagne legt viel Wert auf Spannung wenig Schlachten, vielen Intrigen und manchen Morden.


Haustruppen/Haus Liao:
  Ihr seid die Soldaten Liaos Angehörige eines Kriegshauses, ihr müsst gegen eine riesige Übermacht Kämpfen um eure Heimat zu verteidigen. Und gleichzeitig gibt es Anzeichen auf Verrat in der Familie der Liaos.

Auch in dieser Kampagne wird viel auf die Kultur des Hauses Liao eingegangen. Die Kämpfe sind sehr schwer da man meist gegen eine Übermacht kämpft. Aber auch die die Story kommt nicht zu kurz.


Anmerkung: Den Größteil einer Armee bilden normale Fußsoldaten, Mechkrieger sind sowas wie Ritter. Aber Es gibt auch Panzerfahrer und Jetpiloten. Für die Leute die nicht so gerne kämpfen gibt es Ärzte und Mechaniker welche die Mechs warten.


Sonstiges: Da ich noch nie ein RPG geleitet habe und erst wenig Erfahrung in diesem Bereich habe hoffe ich auf ein wenig Hilfe.


Zuletzt von Endruil am Do Okt 01 2015, 10:43 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet

_________________
Das Sterben des Lichtes
Endruil
Endruil

Männlich Anzahl der Beiträge : 639
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 19
Laune : theatralisch

Nach oben Nach unten

Year 3028(Battletech) Empty Re: Year 3028(Battletech)

Beitrag von Elodriel am Mi Sep 30 2015, 20:43

Uuuhhhh der Grund, warum ich zum Rollenspiel gefunden habe vor so vielen Jahren <3

Also ich hätte Interesse, nur shcon aus nostalgischen Gründen xD

Hätte aber ein paar Anmerkungen: Bei den Haustruppen würde ich alternativ vorschlagen, dass es sich um eine Einheit des jeweiligen Geheimdienstes des Hauses geht, weil man dadurch ein breiteres Spektrum an Möglichkeiten hat. In diesen Geheimdiensten gibt es meist auch Leute, die Mechs steuern können (meist die Eliteeinheiten der Geheimdienste, wie das DEST bei der ISA des Draconis Kombinats), aber auch wenn Mechs der Grundpfeiler von Battletech sind, wird es in einem RPG eher weniger Sinn machen, diese in den Vordergrund zu stellen, daher wäre ein Geheimdiensthintergrund vermutlich sinniger.

Was die Modifikation von Mechs angeht...dadurch, dass die genaue Herstellung nicht mehr verbreitet war zu dieser Zeit, haben die meisten Leute einfach nciht die Kapazitäten gehabt, um da große Modifikationen durchzuführen. Das umbauen würde einiges an Zeit kosten, was im Ernstfall einer Schlacht wenig sinnvoll ist. Später, als die Clans auftauchten, brachten die auch ihre modularen Mechs mit, die schneller modifiziert werden konnten. Und ich denke für Computerspiele macht es auch einfach mehr Sinn, wenn das schnell geht.
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 38
Wohnort : Berlin

Nach oben Nach unten

Year 3028(Battletech) Empty Re: Year 3028(Battletech)

Beitrag von Endruil am Mi Sep 30 2015, 20:56

Ja das mit den Geheimdiensten ist eine sehr gute Idee. Das können wir machen aber wenn wir die Kurita Kampagne spielen würde ich bei normalen Haustruppen bleiben weil diese in der Kurita Storyline mehr Sinn ergeben. Aber bei allen anderen Häusern geht das.^^ Also nehme ich jetzt mal an das du dafür bist eher Geheimdienst als Söldner zu spielen?

Und mit den Umbauen war gemeint das man sich einmal einen Mech nach den eigenen Vorlieben erstellt und das man das jede Schlacht macht. Aber Es macht natürlich mehr Sinn es nach den Büchern zu machen.

_________________
Das Sterben des Lichtes
Endruil
Endruil

Männlich Anzahl der Beiträge : 639
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 19
Laune : theatralisch

Nach oben Nach unten

Year 3028(Battletech) Empty Re: Year 3028(Battletech)

Beitrag von Elodriel am Mi Sep 30 2015, 21:15

Ich finde Söldnerthemen auch großartig...meine erste Kampange, die ich damals mit dem Battletech Rollenspiel (Mechkrieger hieß das damals noch) war eine Söldnerkampange, aber verknüpft mit dem Tabletop. Ich bin mir halt nicht sicher, ob das ausspielen von Mechschlachten im Rollenspiel so gut funktioniert...könnte aber gewiss gehen...müsste man sehen.
Aber auch bei den Söldnereinheiten gibt es ja Aktionen außerhalb der Mechs, insofern kann man da gewiss auch viel spaßiges draus machen.

Die Söldner im Draconis Kombinat Kampange wäre mir persönlich jetzt nicht so lieb. Die Söldner beim Vereinigten Commonwealth fänd ich interessant, wenn da die Suche nach den Verrätern ordentlich umgesetzt wird.
Söldner bei Liao würde ich anders angehen...eher eine Art Guerrillafeldzug im inneren Bereich des Commonwealth, mit Geheimaktionen in Basen und Städten des Feindes, um den Feind von der Front abzulenken und den Truppen Liaos etwas Luft zu verschaffen. Da könnte man dann noch mit Schmugglern zusammenarbeiten, die einen zwischen den einzelnen Planeten umherbringen.

Was mir noch einfallen würde...Piraten aus einem der Banditenkönigreiche der Peripherie, die aus dem Konflikt in der IS versuchen, Vorteile zu ziehen
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 38
Wohnort : Berlin

Nach oben Nach unten

Year 3028(Battletech) Empty Re: Year 3028(Battletech)

Beitrag von Endruil am Mi Sep 30 2015, 21:34

Das mit Liao auch als Guerrillakrieg gedacht aber war wohl falsch formuliert. Die Idee mit den Piraten ist sehr interessant, besonders da diese ja meist noch anders denken als Is Einwohner. Aber wir müssten mit einer Kampagne beginnen da man leider nicht alle gleichzeitig spielen kann. Aber mit der Kampagnen Auswahl beginnen wir erst wenn 1,2 Spieler mehr sich melden. Weil zu zweit das Konzept nicht richtig aufgeht.
Und Elodriel könntest du wenn das RPG starten sollte mir ein wenig bei der Organisation helfen?

_________________
Das Sterben des Lichtes
Endruil
Endruil

Männlich Anzahl der Beiträge : 639
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 19
Laune : theatralisch

Nach oben Nach unten

Year 3028(Battletech) Empty Re: Year 3028(Battletech)

Beitrag von Elodriel am Fr Okt 02 2015, 13:53

Naja...so, wie du es formuliert hast, klingt das eher nach einer Undercoveraktion ;)
Aber ja, es müssten sich wohl noch mehr Spieler erstmal finden...und dass erstmal nur eine Kampange geht, ist mir bewusst, war nur ne Auflistung dessen, woran ich Spaß haben würde ^^
Vllt noch ein bisschen mehr darlegen, was einen erwartet, um Spieler anzulocken?

Ich helfe dir dann gern ein wenig, wenn es dazu kommt
Und wenn es nicht dazu käme...was würdest du von einer Art Gemeinschaftsarbeit halten, um eine Geschichte mit dem Inhalt einer dieser Kampangen zu verfassen?
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 38
Wohnort : Berlin

Nach oben Nach unten

Year 3028(Battletech) Empty Re: Year 3028(Battletech)

Beitrag von Endruil am Fr Okt 02 2015, 21:14

Ich muss zu geben war zuerst auch als Undercoveraktion gedacht, aber das mit dem Guerrillakrieg klingt auch sehr interessant.

Wie das darlegen gemeint? Soll die Welt noch ausführlicher beschreiben werden? Wenn ja setzte ich mich dran und überarbeite sie Thumb up

Wenn nicht zum RPG kommt können wir gerne eine Gemeinschaftsarbeit beginnen, wie die aus sieht kann man in dem Fall ja dann aussuchen. Aber ich hoffe das sich noch wer meldet. Wie heißt es so schön die Hoffnung stirbt zuletzt.

_________________
Das Sterben des Lichtes
Endruil
Endruil

Männlich Anzahl der Beiträge : 639
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 19
Laune : theatralisch

Nach oben Nach unten

Year 3028(Battletech) Empty Re: Year 3028(Battletech)

Beitrag von Gast am Fr Okt 02 2015, 21:30

Also ich finde diese Idee ja gut und würde auch mittmachen.
Ich kenn mich zwar nicht gut damit aus, aber Endruil redet häufig darüber und das hat meine Interesse geweckt.
An sich würde ich entweder die Kampange von den Kurita Haustruppen (yay Japaner)
oder die von Haus Steiner Geheimdienst oder Haustruppen bevorzugen(yuhu Deutsche).
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Year 3028(Battletech) Empty Re: Year 3028(Battletech)

Beitrag von Elodriel am Sa Okt 03 2015, 10:57

Na das ist doch dann schon mal fein ^^
Ach und da erinnerst du mich an etwas, was ich ja noch schreiben wollte. das lyranische Commonwealth ist nicht so homogen von der Kultur her, wie das Draconis Kombinat. Es gibt verschiedene Kultureinflüsse in diesem Sternenreich. Ein etwas größerer Teil des Commonwealth ist schottisch beeinflusst.

Und noch was. Igroßteil der Inneren Sphäre (so heißt das 'Gebiet', in dem die großen Reiche liegen) hat sich der Feudalismus wieder durchgesetzt. Es gibt zwar vereinzelte Planeten, die republikanisch/ demokratisch organisiert sind, aber im Großen und Ganzen ist es halt ein Feudalsystem.

Der Krieg ist übrigens auch recht interessant gestartet. Die Hochzeit fand auf Terra statt (der Planet ist neutral und in der Hand einer Organisation mit Namen ComStar, die das interstellare Kommunikationswesen beherrscht und die Technik mystifiziert hat) und alle wichtigen Persönlichkeiten der Inneren Sphäre waren eingeladen. Kurita war sich sicher, dass ihnen der Krieg erklärt wird, sobald die Hochzeit abgeschlossen ist, aber dann kam der große Knall: Hanse Davion hat Melissa Steiner gerade das Ja-Wort gegeben und erklärt ihr, was er ihr schenkt: Die Konförderation Capella (das Sternenreich des Hauses Liao). Das Draconis Kombinat hat dann dem Vereinigten Commonwealth den Krieg erklärt, weil es sich mit Capella verbündet hat, um dem Machtfaktor der durch die Hochzeit entstanden ist entgegenzuwirken. Auch die fünfte Großmacht, die Liga freier Welten unter dem Haus Marik hat sich der Koalition gegen das Vereinigte Commonwealth angeschlossen, aber weniger militärisch mitgewirkt.
Noch eine Gruppierung mischt sich da ein, nämlich ComStar, indem sie ein Kommunikationsembargo über die Vereinigten Sonnen verhängen. Aber wieder Erwarten schaffen es die Vereinigten Sonnen dennoch, ihre militärischen Aktionen zu koordinieren und einen erheblichen Teil der Konförderation Capella zu übernehmen, ehe der Wiederstand richtig losgeht.
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 38
Wohnort : Berlin

Nach oben Nach unten

Year 3028(Battletech) Empty Re: Year 3028(Battletech)

Beitrag von Adrian Kane am Sa Okt 03 2015, 19:17

Mh, interessanterweise hab ich gerade gestern was ueber Battletech gelesen. Scheinbar ist ein neues PC Spiel in der mache und hat auf Kickstarter innerhalb von ganzen 53 Minuten das funding goal von 250,000 $ erreicht und ist mittlerweile bei knapp 1,4 Mille Tendenz steigend, da draussen sitzen wohl einige Fans der Serie ^^
Der Entwickler ist derselbe, der auch die neuen Shadowrun Spiele gemacht hat von daher kann man wohl davon ausgehen, dass die Story in der Kampagne ganz gut wird.

Achja, war jetzt nicht direkt eine Interessenbekundung, wollte es mal so einfliessen lassen. Falls die Runde hier zu stande kommt werde ich aber definitiv mal reinschauen und eventuell spaeter einsteigen.

_________________
"Everything that lives is designed to end. We are perpetually trapped in a never-ending spiral of life and death. Is this a curse? Or some kind of punishment? I often think about the god who blessed us with this cryptic puzzle...and wonder if we'll ever get the chance to kill him." - 2B
Adrian Kane
Adrian Kane

Männlich Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 27.08.14
Wohnort : Avalon

Nach oben Nach unten

Year 3028(Battletech) Empty Re: Year 3028(Battletech)

Beitrag von Endruil am Mi Okt 07 2015, 20:52

Also ich würde die Söldner des Vereinigten Commonwealth spielen, da man nach dieser Kampange alle Wege offen hat. Desweitern würde ich bei jeder Kampange eher das Vor und Nach den Kampfen in den Mittelpunkt stellen, also mehr Vorbereitung auf den Auftrag. Z.B. müssen Mechs nach einem Kampf gerwartet werden, Informationen besorgt werden und mit den Mechs trainiert werden. Wenn euch das nicht so zu sagt dann schreibt was ihr lieber sehen würdet. Ich bin für jede Idee offen.

_________________
Das Sterben des Lichtes
Endruil
Endruil

Männlich Anzahl der Beiträge : 639
Anmeldedatum : 01.09.15
Alter : 19
Laune : theatralisch

Nach oben Nach unten

Year 3028(Battletech) Empty Re: Year 3028(Battletech)

Beitrag von Elodriel am Fr Okt 09 2015, 08:45

Die Söldner im Dienste des Vereinigten Commonwealth bieten gewiss die meisten Chancen, um al in diese Welt rein zu schnuppern. Insofern wäre ich durchaus auch dafür zu haben, wie ich ja schon angedeutet hab ^^

Auch die Umsetzung sollte so gehen...aber wie nun genau die Mecheinsätze umgesetzt werden, kann man ja dann noch sehen. Insgesamt wäre ja noch zu klären, wie wir das umsetzen wollen.

Und sollte es nun die Söldnerkampange sein, würde ich vorschlagen, dass die Spielleitung vorgibt, wie die Einheit ungefähr aufgebaut ist und die Spieler kreieren sich den Charakter dann passend dazu.
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 38
Wohnort : Berlin

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten