Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neu hier?

Hier findest du wichtige Infos, um den Einstieg ins Forum zu erleichtern:

Die Forenregeln – Nicht nur wichtig für ein harmonisches Forenleben, sondern auch hilfreich für einen guten Einstieg.

Der Supportbereich – Hier kannst du dich (auch ungeingeloggt) melden, solltest du Fragen oder Probleme haben.

Das Team – Hier erfährst du, an wen du dich wenden kannst, solltest du spezielle Fragen haben. Natürlich helfen dir sicher alle Federweltler weiter, sollte etwas unklar sein.

Forums- und Beitragsfunktionen – Wie schreibe ich einen Forenbeitrag? Wie eröffne ich ein neues Thema? Wie kann ich meinen Text formatieren und welche anderen Funktionen bietet der Beitragseditor? Wie funktioniert die Chatbox? Hier findest du Antworten.

RPGs – Hier erfährst du, wie der Einstieg in und die Neueröffnung von Runden funktioniert.

Neueste Themen
» Dragonborn
von Quinn So Okt 18 2020, 19:16

» Gesuch
von Hikari Fr Okt 16 2020, 20:34

» [OoC] Versammlungshalle
von Netade Fr Okt 16 2020, 18:43

» Ein nicht ganz so neues Gesicht
von Quinn Do Okt 15 2020, 20:34

» Grüße aus der Alpenrepublik
von Thorgrimm Do Okt 15 2020, 18:47

» Die Taverne "Zum betrunkenen Betrachter" - IC Abenteuerorganisation
von Fade Mi Okt 14 2020, 11:00

» Episode 2: Über den Wolken
von Netade Sa Okt 10 2020, 19:18

» Schicksalsentscheidungen - Würfelthread
von Leo Di Okt 06 2020, 15:40

» Fantasiefreie Zone - OOC Bereich
von Umbra Di Okt 06 2020, 14:44

» Auf der suche nach Bildern mit kleinen Steinchen...
von Schreiberling Fr Sep 18 2020, 12:15

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Thorgrimm
Zombie RPG EmptyZombie RPG Wahl_k10Zombie RPG Empty 
Netade
Zombie RPG EmptyZombie RPG Wahl_k10Zombie RPG Empty 
Hikari
Zombie RPG EmptyZombie RPG Wahl_k10Zombie RPG Empty 
Quinn
Zombie RPG EmptyZombie RPG Wahl_k10Zombie RPG Empty 
Umbra
Zombie RPG EmptyZombie RPG Wahl_k10Zombie RPG Empty 
Leo
Zombie RPG EmptyZombie RPG Wahl_k10Zombie RPG Empty 
Fade
Zombie RPG EmptyZombie RPG Wahl_k10Zombie RPG Empty 
Dorian
Zombie RPG EmptyZombie RPG Wahl_k10Zombie RPG Empty 

Zombie RPG

Nach unten

Zombie RPG Empty Zombie RPG

Beitrag von Nekomone am Do Aug 06 2015, 23:41

First of all: Ich bin ja neu hier und habe noch keine Erfahrung im Leiten geschweige denn wie das Schreiben hier denn überhaupt abläuft. Trotzdem wollte ich euch hier mal eine Idee meinerseits vorstellen die in der Welt von Mira Grants Zombie Triologie Feed – Deadline – Blackout spielen soll.
Das besondere an Feed, ich erwähne jetzt einfach nur den ersten Teil als Titel ist, dass sich die Autorin sehr viel mit Immunologie Bakteriologie und Virologie auseinander gesetzt hat um uns Lesern einen nachvollziehbaren Zombie Virus zu ermöglichen und nicht nur das normale Horrorfilmklischee >OMG ich wurde gebissen Hilf.. grrr rawr dekjdsenf<. (Siehe unten die Kurzfassung >Virus<. Im Buch wird das Ganze natürlich viel komplexer geschildert – möchte nicht zu viel verraten. Eventuell wollen es ja manche noch Lesen  Baeh2 )

Achtung Spoiler der Story:

Der Virus:
… ist durch die Mutation zwischen einer Impfung gegen Erkältung (bekannt als Symptomkomplex Husten/Schnupfen)und der damals gleichzeitig laufenden Versuchsreihe für eine Behandlung gegen Krebs entstanden. Das Virus lebt in allem! Inaktiv in jedem Lebewesen. Sobald die 25 Kg Marke erreicht ist, ist die Aktivierung des Virus entweder durch den Tod zB einen Herzinfarkt oder beim „in Kontakt kommen“ mit Blut, Speichel oä., der bereits aktivierte Viren beinhaltet, möglich. Bedeutet es kann genauso gut sein das der nette alte Herr, der jede Tag mit seinem Rollator vor deiner Haustüre seine Runden gezogen hat, am nächsten Morgen Zähne fletschend an deine Tür klopft oder dir plötzlich am Weg zur Arbeit ein Zombie Hirsch versucht mit seinem mehr oder weniger vorhandenen Geweih die Frontscheibe einzuschlagen.

Die Zombies:
…. Sind eigentlich recht dumm. Wie man es von Zombies halt so erwartet. Leider schaltet jedoch doch irgendwas in dem Matsch der wahrscheinlich das Gehirn darstellen soll um sobald sich mehr als eine Hand voll Zombies auf einen Fleck befinden. Und dann, können sie jagen. Und für jeden Zombie, so unvollständig dieser auch schon sein möchte bekommt das Kollektiv einen weiteren Intelligenzpunkt dazu. Bedeutet sie wissen ihre Masse auch einzusetzen. Probiert doch mal einem 100erten stöhnenden Fleischklumpen zu entkommen die klug genug sind um primitive Fallen zu stellen  wie zB hinter Häusern auflauern und im schlechtesten Moment alle Straßen zu blockieren.
Die Welt zur Zeit der Bücher:
… spielt eine Zeit lang nach dem ersten Ausbruch. Die Welt hat sich bereits mehr oder weniger normalisiert und die Menschheit hat sich relativ erfolgreich zur Wehr gesetzt.
Da die Politiker, Medien und Co versucht haben alles tot zu Schweigen bis es fast schon zu spät war, hat die amerikanische Bevölkerung den Glauben in eben jene verloren. Nur durch den Einsatz eines Mannes der es, über den Blog seiner Tochter, geschafft hat live feed ins WWW zu laden hat sich die Nachricht über diese Vorfälle verbreitet und zumindest einige Menschen hatten die Chance sich vorzubereiten bzw konnten sich über weite Strecken überall auf der Welt beraten wie man denn zB am besten einen Zombie umbringen könnte.
Jetzte nach dem Wiederaufbau einiger Städte und dem zurück erkämpfen von diversen Landstrichen sind es Blogger die für eine unabhängige Berichterstattung fungieren.
So soll auch ein Team ausgewählt werden um die Bevölkerung, neben den 0815 Medien, über den Wahlkampf um das Weiße Haus zu informieren.
-> Intrigen, verrückte Wissenschafter, bitter böse Weltverbesserer und politische Machtspielchen ergeben einen unglaublich guten und gelungenen Roman  Grins

Sollte Interesse an dem Genre bestehen kann ich noch eine Kurzzusammenfassung von jedem Buch schreiben damit alle wissen was passiert ist und worauf meine Ideen aufbauen. So ist es halt leider nur ein „Klappendeckel“ zum reinschmökern ^^

Meine Ideen:
Entweder wir starten einen unabhängigen Plot und ignorieren die Geschehnisse der Triologie oder wir starten zB 10 Jahre nach den Ereignisse.
Letzteres wäre mir persönlich lieber da ich auch die Story der Bücher unglaublich gut und nachvollziehbar empfinde. Meine Idee wäre gewesen das es zB Angriffe auf das WWW gäbe um den Bloggern ihre quasi einzige Möglichkeit zur Kommunikation und Berichterstattung zu nehmen. Gepaart mit weiteren Zombieangriffe oder eine weitere Mutation (hm… durch was wohl ausgelöst) denke ich könnte das eine recht spannende Geschichte werden.

Freue mich auf eure Rückmeldungen!  Flucht2
Lg Neko
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Nach oben Nach unten

Zombie RPG Empty Re: Zombie RPG

Beitrag von Elodriel am Fr Aug 07 2015, 12:23

Uuuhhh Zombies Applaus grab Kettensäge

Ich weiß noch nicht genau, ob ich wirklich noch schaffen würde, da mit zu spielen, aber ich melde schonmal Interesse an :D

Bei dem Konzept muss ich nur ein paar Anmerkungen machen...wenn die Dame sich da so viel wissenschaftliche Mühe gemacht hat (bei twd muss man ja aber auch nicht gebissen worden sein, um das Virus in sich zu tragen), was ist dann die Erklärung für die zunehmende Intelligenz bei größeren Massen? So auf anhieb finde ich das einen etwas eigenartigen Effekt, wenn auch nachvollziehbar, um die Gefahrenlage zu erhöhen...aber wäre es nicht vllt sinnvoller, wenn es einzelne Zombies gäbe, die aus irgendeinem Grund etwas intelligenter sind als andere und die anderen dann 'kommandieren' können? Macht sie in gewisser Weise zwar auch wieder anfälliger ('Erschießt den Necroffizier!'), aber bei der anderen Variante hieße die Taktik dann eben 'Dezimiert sie, bis sie wieder doof werden!'

Und was die 10 Jahre angeht...ziemlich langer Zeitraum...gibt es die Zombies da noch? Warum gibt es sie noch? Hat man gelernt sie zu nutzen? (wie im Ende von Shawn of the Dead...großartiger Zombiefilm, wie ich finde ^^ Oder wie es bei Resident Evil immer wieder versucht wird). Oder leben die Menschen in abgeschotteten Städten und draußen ist Zombieland?
Wie hat sich das ganze überhaupt ausgewirkt? Typisches postapokalyptisches Land, in dem man die Überreste der Zivilisation ausbeutet, weil nichts neues mehr hergestellt werden kann oder hat sich die Zivilisation gehalten? Wieder neu errichtet?

Soweit erstmal von mir...hoffe, du fasst das als freundliches Nachfragen und konstruktive Kritik und nicht als Schlechtmachen auf ^^
lg Elo
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 38
Wohnort : Berlin

Nach oben Nach unten

Zombie RPG Empty Re: Zombie RPG

Beitrag von Fade am Fr Aug 07 2015, 12:32

Ui o.o klingt komplex ...
Alles über 25kg? Also nach 10 Jahren gäbe es keine größeren Tiere mehr nehme ich an .. (wobei ich nicht verstehe wozu Hirsche gegen Grippe und Krebs geimpft werden sollten). Was ist mit Fischen? Wäre die Verbreitung von Blut und Speichel im Wasser nicht relativ absolut wenn erst eine kritische Masse erreicht wäre und Zombiehaischwärme die Küsten verunsicherten? Irgendwie fällt es mir immernoch etwas schwer, mir die Welt mit aktiven Zombieszenario nach 10 Jahren vorzustellen, wenn man sich quasi auf die Situation eingestellt hat .. oh Elodirel hat mir da auch schon vorgegriffen lese ich gerade <.<

Also interessant klingt es allemal, wobei ich noch nicht wirklich zusagen möchte, da ich neben dem Zeitaufwand auch ein A*loch von Charakter bräuchte, dem ich diese Art des RPs nicht nur gern sondern auch mit wachsender Begeisterung antun würde ^_^,

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1428
Anmeldedatum : 03.05.14

Nach oben Nach unten

Zombie RPG Empty Re: Zombie RPG

Beitrag von Nekomone am Fr Aug 07 2015, 19:12

@Elodrie & Fade

Natürlich nehme ich das nicht als schlechtmachen auf.
Die Fragen sind ja durchaus berechtigt!
Weil ihr ja beide teilweise ähnliches gefragt habt arbeite ich das jetzt einfach Punkt für Punkt ab :)

1. Die Bücher sind da so wie bei TwD. Jedes Lebewesen, wobei ich schätze das dies grundsätzlich nur auf Säugetiere bezogen ist trägt das Virus in sich. Der mutierte Virus hat auf alle und jeden zugegriffen. Stirbst du aktiviert er sich; wirst du zB gebissen aktiviert er sich auch. Daher mein Beispiel mit älteren Herrschaften. Kann aber genauso der Blumentopf sein der dir auf den Kopf fällt um dich nieder zu strecken und dann wieder auferstehen zu lassen. (*Achtung Story-Spoiler* es gab einen von besagten verrückten Wissenschafter neu entwickelten Stamm der durch Insekten aka Anopheles Stechmücken übertragen wurde und seine Wichtigkeit in Buch 3 hatte)

2. Abwandlungen der Story können wir ja noch immer ausmachen. Muss ja nicht grundsätzlich nach dem Buch gehen. Ich denke die Autorin meinte ein kollektives Ich - je mehr brainmasse desto intelligenter werden die "Viecher".

3. Die Story im Buch spielt soweit ich mich erinnere bereits ca 10-30 Jahre nach Day one. Es wurden bestimmte Landesteile zurück gewonnen bzw auch diverse Städte zurück erobert und wiederaufgebaut. Laut Buch ist das Land in sogenannte Zones unterteilt die den Gefahrengrad anzeigen. Um eine Zone zu betreten braucht man gewisse Ausbildungen, die aber grundsätzlich jedem freistehen zu meistern. Zones werden durch Grenzposten markiert die dem Schutz und der Informationsweitergabe dienen. Um von einer in die andere zu wechseln (gilt vor allem für grune Zone 0 Gebiete) muss mittels Schnelltest eine Bluttest absolviert werden um die Nicht.Infizierung nachzuweisen.
Sobald ein Ausbruch gemeldet wird - und sei es durch einen blöden Blumentopf Zufall wird die Gefahrenstufe der Zone erhöht. Bedeutet die nette wiederaufgebaute Wohnsiedlung kann auch kurzfristig geräumt werden müssen.

3. Grundsätzlich habt ihr natürlich recht. Es ist schwer sich eine Welt lange nach einem Ausbruch vorzustellen. Aber genau darum gehts eigentlich in den Büchern. Die Menschen haben sich mehr oder weniger damit abgefunden und versuchen sich mit den neuen Lebensumständen abzufinden. Das macht die Bücher bzw die Situation auch zu so etwas besonderem in diesem Genre. Es geht um die Entwicklung der Gesellschaft, um Politik und wie das Ganze von Menschen wie eh und je ausgenutzt werden kann.


Wie gesagt wenn ihr wollt kann ich euch eine Zusammenfassung der Bücher schreiben. Oder ihr googelt einfach mal danach. Ich denke dann versteht ihr ein wenig besser was ich meine. Ich möchte nur eigentlich nicht so viel von der Story selbst spoilern weil die Bücher wirklich wirklich gut sind und ich sie jedem ans Herz legen kann der mit dem Genre etwas anfangen kann :))

lg Neko
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Nach oben Nach unten

Zombie RPG Empty Re: Zombie RPG

Beitrag von Fade am Sa Aug 08 2015, 01:32

Hmm... Komplex trifft es immernoch ganz gut.. Also ich hab mir mal einen kurzen Überblick über die Geschichten verschafft (englisches Wikipedia zu den Büchern).. Der Schwerpunkt scheint ja tatsächlich mehr in Verschwörungssektor zu liegen (was das ganze Szenario noch etwas komplizierter gestaltet)... Haie kann ich von der Zombieliste gestrost streichen mit der Säugetierklausel (dafür kommen Killer Delphine und Killerwale - haha - dazu ..).

Auf Diskussionsbasis würde ich gerne ein paar Anmerkungen für einen möglichen Plot in den Raum werfen (bin selbst noch kein Forenrp Profi - eher aus der MMORPG Schiene - aber habe im letzten Jahr hier zumindest ein paar Erkenntisse für mich gesammelt, welche dir vielleicht weiterhelfen könnten).

1. Ein RP Tag im Plot dauert (meistens - je nach Dichte und Komplexität des Szenarios) mehrere Monate und daher sollte in der Planung genügend Inhalt bereitgehalten werden, um die Spieler auch beschäftigt zu halten und in die richtige Richtung zu lotsen.

2. Spieler reagieren (meistens) nicht, wie erwartet und Übergehen manchmal zb akribisch vorbereitete Schlüsseldetails/Hinweise ohne böse Absicht.

3. Es ist ein Balanceakt Spielern genug Freiheiten zum Ausspielen ihrer Charaktere zu geben, aber nicht zu viele Freiheiten, um aus den Handlungssträngen zu entkommen und danach in Apathie zu verfallen, weil sie nicht mehr wissen was sie machen sollen (überspitzt forumliert). Man muss es sich ein bisschen wie mit einem Rudel junger Hunde vorstellen .. oder junger Katzen <.<

4. Ein Team von Spielern ist niemals so Perfekt, wie ein Team im Film oder Roman, was bei der Plottplanung zu berücksichtigen ist (interne Rangkämpfe und Schwierigkeiten bei der Zusammenarbeit sind fast garantiert).

Was nun das Feed-Szenario angeht, müsste man meiner Ansicht nach einen möglichst kleinen abgegrenzten Bereich erschaffen, in dem die Spieler an die Gegebenheiten herangeführt werden können (optional natürlich auch drastisch durch eine lebensbedrohliche Situation). Was die Verschwörungsseite des Feed Plots betrifft, müsste diese ansatzweise erklärt werden (oder vorerst völlig außenvor gelassen) um den Spielern eine Chance zu geben, Ihre Figuren "mental" auch auf angemessenes Verhalten vorzubereiten.
Auch was die Rollen der Charaktere betrifft bin ich noch nicht ganz sicher, wie die auszusehen hätten (die Figuren müssten sich kennen oder zumindest ein zentrales Ziel haben, was sie verbindet - gut überleben wäre ein Anfang ^^, ).

Zu guter letzt musst du natürlich noch wissen, wo du mit der Gruppe hin willst (das mysteriöse, spannende und natürlich geheime Ziel des Spielleiters, welches die Gruppe wie ein Fluch als roter Faden durch ihr Abenteuer verfolgt ;) )..

um... naja mehr fällt mir nun aber auch nicht ein .. Bitte nicht jede meiner Aussagen auf die Goldwaage legen. Es gibt erfahrenere Schreiberlinge als mich hier, die mich vielleicht beim ein oder anderen Punkt fürchterlich zurechtweisen würden, was ich da für einen Lötzinn erzähle.. Zombie

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1428
Anmeldedatum : 03.05.14

Nach oben Nach unten

Zombie RPG Empty Re: Zombie RPG

Beitrag von Nekomone am Sa Aug 15 2015, 15:44

Hello leute,

Sorry hab vergessen mich abzumelden. Bin bis Ende nächster Woche noch auf Urlaub!
Hab all eure Antworten überflogen und werde dann genau Antworten wenn ich wieder da bin.

Ps: Da ich noch hier noch nie ein RPG gespielt habe und auch keine Erfahrung mit leiten habe wäre es schön wenn mich jemand unterstützen könnte, sollte das ganze zusammen kommen. Oder jemand von euch hat in dieser Welt eine Bombenidee und möchte selbst leiten. Wär für mich auch okay! :)

lg
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Nach oben Nach unten

Zombie RPG Empty Re: Zombie RPG

Beitrag von Elodriel am Mo Aug 17 2015, 20:08

Unterstützen würde ich dich, wenn es zeitlich klappt durchaus können, wenn das für dich iO wäre ^^ Werd nur Anfang September im Urlaub sein für etwa 2 Wochen.
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 38
Wohnort : Berlin

Nach oben Nach unten

Zombie RPG Empty Re: Zombie RPG

Beitrag von Elodriel am Di Aug 18 2015, 21:54

Ich würde aber wirklich sagen, dass man es vor allem am Anfang eher etwas simpel halten sollte. Zu viele Plotelemente machen es nur komplizierter.

Gerade wenn man schon ein ZombieRP anfängt, denke ich, dass man ruhig erstmal das klassische Zombiegenre anschneidet. Also Panik, Überlebenskampf, stetige Bedrohung. Wenn es läuft, kann man ja noch eine Wendung mit einbringen, die das ganze dann auf eine andere Ebene heben. Die Helden (oder was auch imemr sie sind xD) müssen erstmal überleben und dann kann man ja noch weiter sehen.
Daher und wegen der sonstigen Dinge, die Fade und ich bisher angebracht haben, würde ich einen Start des RPs mehrere Jahre nach dem Ausbruch eher suboptimal finden.

Man müsste sich eventuell auch überlegen, ob man es als reines Erzähl-RP gestalten will, oder auch mit Regeln und Würfeln, was das ganze insofern spannender gestaltet, weil man eben auch den Zufall mit drin hat. Für so etwas würde sich dann ein auf schnelles und einfaches Spiel ausgerichtetes System anbieten, wie Savage Worlds (was ich persönlich kenne und daher umsetzen könnte xD)
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 38
Wohnort : Berlin

Nach oben Nach unten

Zombie RPG Empty Re: Zombie RPG

Beitrag von Nekomone am Fr Sep 04 2015, 16:49

Hallo meine Lieben,

Nochmal danke für eure Antworten und ein großes Entschuldigung das ich mich jetzt doch recht lange nicht gemeldet habe. Leider doch mehr zu tun gehabt mit ner Prüfung :(

Elodriel & Fade
Meint ihr es wäre wirklich nicht umsetzbar? Das wäre sehr schade weil mich gerade der Verschwörungsaspekt an Feed so begeistert hat.
Wie gesagt habe hier ja noch nie etwas gespielt. Eventuell wäre es auch besser wenn ich mir erstmal anschauen würde wie das hier in der Gemeinschaft so abläuft und wir dann (hoffentlich!!!) noch einmal auf das Thema zurück kommen.
Ich mache mir nur Sorgen das das RPG schnell an Interesse verlieren würde weils eben dieselbe ausgelutschte Leier wie in allen Filmen ist... OMG Zombie Outbreak -> Angst -> Panik -> überleben -> Gruppendrama

lg Cat
Nekomone
Nekomone

Weiblich Anzahl der Beiträge : 135
Anmeldedatum : 05.08.15
Laune : himmelblau bewölkt

Nach oben Nach unten

Zombie RPG Empty Re: Zombie RPG

Beitrag von Elodriel am Sa Sep 12 2015, 15:28

Gar nicht umsetzbar vllt nicht, aber...schwierig. Es ist verdammt viel und dann würde es sich vermutlich sehr langsam entwickeln. Da müsste man vermutlich einen entsprechenden Ansatz finden, um das unter einen Hut zu bekommen. Aber das würde dann sicherlich ein tiefgreifendes Brainstorming erfordern.
Aber ja, schauen wir erstmal...all zu viele interessierte Spieler haben sich ja (leider) bisherauch noch nicht gemeldet.
Elodriel
Elodriel

Männlich Anzahl der Beiträge : 3042
Anmeldedatum : 24.05.15
Alter : 38
Wohnort : Berlin

Nach oben Nach unten

Zombie RPG Empty Re: Zombie RPG

Beitrag von Fade am Sa Sep 12 2015, 21:18

Unmöglich sollte (in einem künstlerischen Szenario) garnichts sein. Alles wozu ich eigentlich aufgrund eigener Erfarungen hier raten würde, wäre den Plot zunächst nur in einem kleinen Teil deiner Welt zu beginnen, so dass die Mitspieler nicht gleich von den (fremden) Details der Welt erschlagen würden (macht auch viel Arbeit, alle auf einen ausreichenden Wissensstand zu bekommen, so dass ihre Charaktere sich sofort realistisch für ihre Umgebung verhalten können). Du hast schon recht, eigentlich ist ein Verschwörungsteil ja sogar gut und wichtig, für die Spannung.

Möchte dir auch keine schlechten Empfehlungen machen, da ich ja auch nicht weiss, wie du es letztendlich umsetzt (richtig gelungen finde ich im Punkt Verschwörung Umbras Götterblut und würde dir empfehlen die ersten Seiten davon zu lesen um dir ein Bild zu machen, ob sowas in der Art in deinem Setting anwendung fände bzw welchen Effekt du mit geplanten Aktionen auf die Spieler erzielen kannst). Vorbereitung ist alles und um Erfahrungen zu sammeln, sollte man einfach keine zu großen Sprünge am Anfang machen, alleine schon um die Mitschreiber überhaupt erst kennen zu lernen und die Charaktere einzuschätzen..

Lass dich nur nicht durch einzelne Meinungen hier entmutigen :) Wenn man RP machen will, dann kann man es auch und Grenzen setzt nur die eigene Fantasie.. (und Umbra wenns zu hefftig wird :D )

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1428
Anmeldedatum : 03.05.14

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten