Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neu hier?

Hier findest du wichtige Infos, um den Einstieg ins Forum zu erleichtern:

Die Forenregeln – Nicht nur wichtig für ein harmonisches Forenleben, sondern auch hilfreich für einen guten Einstieg.

Der Supportbereich – Hier kannst du dich (auch ungeingeloggt) melden, solltest du Fragen oder Probleme haben.

Das Team – Hier erfährst du, an wen du dich wenden kannst, solltest du spezielle Fragen haben. Natürlich helfen dir sicher alle Federweltler weiter, sollte etwas unklar sein.

Forums- und Beitragsfunktionen – Wie schreibe ich einen Forenbeitrag? Wie eröffne ich ein neues Thema? Wie kann ich meinen Text formatieren und welche anderen Funktionen bietet der Beitragseditor? Wie funktioniert die Chatbox? Hier findest du Antworten.

RPGs – Hier erfährst du, wie der Einstieg in und die Neueröffnung von Runden funktioniert.

Neueste Themen
» Dragonborn
von Quinn So Okt 18 2020, 19:16

» Gesuch
von Hikari Fr Okt 16 2020, 20:34

» [OoC] Versammlungshalle
von Netade Fr Okt 16 2020, 18:43

» Ein nicht ganz so neues Gesicht
von Quinn Do Okt 15 2020, 20:34

» Grüße aus der Alpenrepublik
von Thorgrimm Do Okt 15 2020, 18:47

» Die Taverne "Zum betrunkenen Betrachter" - IC Abenteuerorganisation
von Fade Mi Okt 14 2020, 11:00

» Episode 2: Über den Wolken
von Netade Sa Okt 10 2020, 19:18

» Schicksalsentscheidungen - Würfelthread
von Leo Di Okt 06 2020, 15:40

» Fantasiefreie Zone - OOC Bereich
von Umbra Di Okt 06 2020, 14:44

» Auf der suche nach Bildern mit kleinen Steinchen...
von Schreiberling Fr Sep 18 2020, 12:15

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Netade
Ein fremder Planet EmptyEin fremder Planet Wahl_k10Ein fremder Planet Empty 
Hikari
Ein fremder Planet EmptyEin fremder Planet Wahl_k10Ein fremder Planet Empty 
Thorgrimm
Ein fremder Planet EmptyEin fremder Planet Wahl_k10Ein fremder Planet Empty 
Quinn
Ein fremder Planet EmptyEin fremder Planet Wahl_k10Ein fremder Planet Empty 
Umbra
Ein fremder Planet EmptyEin fremder Planet Wahl_k10Ein fremder Planet Empty 
Leo
Ein fremder Planet EmptyEin fremder Planet Wahl_k10Ein fremder Planet Empty 
Fade
Ein fremder Planet EmptyEin fremder Planet Wahl_k10Ein fremder Planet Empty 
Dorian
Ein fremder Planet EmptyEin fremder Planet Wahl_k10Ein fremder Planet Empty 

Ein fremder Planet

Nach unten

Ein fremder Planet Empty Ein fremder Planet

Beitrag von Radagast am Sa Jun 20 2015, 20:30

Willkommen auf Asherath!


Im Jahre 2170 nach Christus landeten wir mit dem Shuttle auf einem Planeten in einer Galaxie, die erste nach einem Jahrhundert, von der ein Lebenszeichen ausging, wie es uns jedenfalls der Detektor an Board verriet. Im Raumschiff hausten Tausende und Technik wurde durch biologisch intelligente Systeme ersetzt und unsichtbar schwebte das Schiff vor dem fremden Planeten, und die Passagiere kamen von allen Kontinenten und Ländern der Erde. Einheimische Krieger marschierten an unserem Shuttle vorbei und in den Dschungel hinein, und die Kriegstrommler, die ihre Moral unterstützten, flößten uns tierische Angst ein. Auch die feindliche Seite kämpfte mit musikalischer Untestützung, und ihre Hörner dröhnten durch die Steppen und Wälder, und wir sahen eine mächtige Anzahl an Truppen am Horizont marschieren und die Primitiven vor uns zitterten und die Sonne brannte lichterloh  auf sie herab und wir starrten ohne Regung aus unserem Shuttle auf die beginnende Schlacht. "Was sollen wir tun?" fragte der Offizier der siebenköpfigen Besatzung des Shuttles.

Die Reise beginnt...


Meine Idee: Die Menschen verbünden sich mit den Außerirdischen vor ihrem Shuttle, und versuchen gemeinsam sich gegen die zahlenmäßig in verheerendem Maße überlegene Armee zu wehren und der Eine oder Andere wird vielleicht direkt um sein Leben rennen. Unser Rollenspiel könnte die Vorbereitung auf diesen Krieg oder die Flucht davor, den Krieg selbst und das, was danach passiert, beschreiben. Nur wenn sie alle vorhandenen Mittel und Fähigkeiten nutzen haben die Charaktere eine Chance!

Die Menschen

Die Möglichkeiten für die RPG-Charaktere ergeben sich zum einen anhand der folgenden Ausrüstung des Shuttles:

  • eine Mindestausrüstung für medizinische Notfälle, inklusive Nano-Roboter die man in den Körper schicken kann um Viren oder ähnliches zu heilen, mit manchen Gegenständen davon kennt sich nur ein Arzt aus
  • an Board des Shuttles befindet sich ein Quantencomputer und die Besatzung sind allesamt mit einem Mikrochip im Gehirn ausgestattet, der sie mit dem Quantencomputer verbindet. Der Quantencomputer lebt und es befindet sich ein Roboter an Board, in den er bei Bedarf schlüpfen kann um der Crew zu helfen
  • es befinden sich zwei fortschrittlichere Laser-Waffen an Board, die nämlich allesamt mit Nano-Technologie funktionieren und mit jeglicher Materie als Energieform gefüttert werden können, also beispielsweise auch mit Erde. Nur dass manche Materie weniger hergibt als andere (man also öfter "nachladen" muss, wenn man mit Erde füllt). Die höherrangigeren Charaktere sind Soldaten und bekommen diese Waffen, also der Offizier und ein zweiter Soldat. Ein Laserstrahl dieser Waffe ist wie ein Elektroschocker aus der Distanz mit Paralyse als Folge und brennender Hitzeeinwirkung auf die Rüstungen der Gegner
  • es befinden sich drei günstige Waffen für Notfälle an Board, die mit alter Munition benutzt werden, darunter ein Raketenwerfer, ein Maschinengewehr, eine Schrotflinte und eine Pistole
  • Munition: sieben Granaten, zwei Raketen für den Raketenwerfer, 3000 Patronen für das Maschinengewehr, 250 Patronen für die Schrotflinte und 500 Patronen für die Pistole
  • es gibt zwei Schutzanzüge, die der Laserwaffe und sogar Granaten widerstehen würden, drei weitere widerstehen nur dem Maschinengewehr, nicht jedoch der nahen Schrotflinte und die anderen beiden sind bloß zur Not gegen Pistolenschüsse, rohe Gewalt oder scharfes Eisen geeignet.
  • daneben noch so Standard-Dinge die jedes Shuttle hat: Messer, Nahrung, viel Wasser, Notnahrung, ein Tank der für zwei Rückreisen zum Raumschiff reichen würde, Taschenlampen, und eine Reihe anderer Survival-Werkzeuge die einem noch einfallen sind erlaubt
    Aus dieser Ausrüstung lassen sich die unterschiedlichen Charaktere basteln


Die Außerirdischen

Auf der anderen Seite gibt es die Einheimischen von Asherath. Diese sind allesamt primitiv, nicht jedoch dumm oder schwach, lediglich technologisch nicht auf dem Stand der Menschen von der Erde. Sie leben in einfachen Dörfern im Wald oder im Dschungel und die Stämme bekriegen sich gegenseitig. Einige von ihnen haben jedoch übernatürliche Kräfte. Fast alle Männer sind Soldaten und werden für den Krieg benötigt, die Frauen kümmern sich um die Versorgung der Kinder und um die Verpflegung der Kinder.

Als Charakter eines Außerirdischen kommt infrage:

  • Ein Speerkämpfer
  • Ein Bogenschütze
  • Ein Jäger
  • Ein Spezialist fürs Fährtenlesen und für Rituale
  • Auf außerirdischen Tieren berittene Einheiten: reitbare Tiere, entweder fliegend oder am Boden (darunter Elefanten-ähnliche, Pferd-ähnliche und Flugsaurier-ähnliche Tiere)
  • Ein Meuchelmörder, der mit giftigen Pfeilen schießt
  • Ein Fanatiker mit einer der folgenden übernatürlichen Fähigkeiten: Telekinese, Telepathie, Heilung durch Gedankenkraft, Vorhersehung, Visionen


Was ihr tun müsst

Wählt eine Seite, entweder Mensch oder Außerirdischer und wählt eine realistische (!) Ausrüstung, falls ihr auf der Seite der Menschen seid. Wir werden so tun, als ob der Offizier die Ausrüstung je nach Fähigkeit der Charaktere vergeben hätte, denkt euch dazu also ein realistisches Szenario zu eurem Charakter aus. Ihr könntet/solltet folgenden Steckbrief verwenden:


  • Name:
  • Alter:
  • Geschlecht:
  • Nationalität:
  • Militärischer Rang/Ausbildung/Beruf:
  • Andere Fähigkeiten:
  • Ausrüstung/Gegenstände:
  • Körperliche Merkmale:
  • Lieblingsaktivität:


Ihr könnt gerne beliebig weitere Details zu eurem Charakter hinzufügen, solange sie zum Prolog und zum Zeitalter passen, in dem ich postuliere, dass die Revolution durch Nano-Technologie bereits geschehen ist und daher die weite Raumschiffahrt ermöglicht hat.

Regeln

Das Regelwerk im Detail wurde noch nicht ausgearbeitet, aber hier mal eine kurze Zusammenfassung die mir vorschwebt (die eigentlichen Regeln erstelle ich, wenn das Rollenspiel zustande gekommen ist):

  • Es gibt wie üblich einen Spielleiter, der die Welt beschreibt und die Nicht-Charaktere übernimmt (also nicht-wichtige Außeriridische/Menschen, Tiere etc.) --> das werde ich übernehmen (außer jemand anderes will unbedingt)
  • Der Spielleiter darf einen Charakter spielen, nur den Offizier nicht, da dieser die menschlichen Charaktere leitet und der Spielleiter dann zu viel Macht hätte
  • Wie üblich: Fair Play!
  • Es soll realistisch und plausibel gespielt werden!
  • Kein unbegründeter Totschlag ob mit Absicht oder nicht --> radikale oder wesentlich auf die Geschichte Einfluss nehmende Handlungen müssen vorher besprochen/abgestimmt werden
  • Es wird mit Würfeln gespielt: Jeder bekommt entsprechend seiner Fähigkeiten einen Pool an Würfeln zugewiesen, und für die Geschichte relevante Handlungen, die auf Erfolg/Misserfolg pochen, werden diesbezüglich ausgewürfelt


Änderungen an diesem Konzept, Anregungen, Ideen oder Kommentare oder direkt „Bewerbungen“ sind allesamt erwünscht.

Ich freue mich auf eure Antworten,
Radagast


Zuletzt von Radagast am Sa Jun 20 2015, 21:36 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet (Grund : Übersichtlichkeit erhöht und Zusammenfassung der Idee ergänzt)
Radagast
Radagast

Männlich Anzahl der Beiträge : 79
Anmeldedatum : 19.06.15
Alter : 28
Laune : nachdenklich

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten