Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neu hier?

Hier findest du wichtige Infos, um den Einstieg ins Forum zu erleichtern:

Die Forenregeln – Nicht nur wichtig für ein harmonisches Forenleben, sondern auch hilfreich für einen guten Einstieg.

Der Supportbereich – Hier kannst du dich (auch ungeingeloggt) melden, solltest du Fragen oder Probleme haben.

Das Team – Hier erfährst du, an wen du dich wenden kannst, solltest du spezielle Fragen haben. Natürlich helfen dir sicher alle Federweltler weiter, sollte etwas unklar sein.

Forums- und Beitragsfunktionen – Wie schreibe ich einen Forenbeitrag? Wie eröffne ich ein neues Thema? Wie kann ich meinen Text formatieren und welche anderen Funktionen bietet der Beitragseditor? Wie funktioniert die Chatbox? Hier findest du Antworten.

RPGs – Hier erfährst du, wie der Einstieg in und die Neueröffnung von Runden funktioniert.

Neueste Themen
» [OoC] Versammlungshalle
von Netade Do Feb 25 2021, 15:10

» Episode 2: Über den Wolken
von Netade Mi Feb 24 2021, 17:50

» Fantasiefreie Zone - OOC Bereich
von Fade Di Jan 19 2021, 08:20

» 1. Die Reise ist nie zu ende - Abenteuerthread
von Thorgrimm Mo Jan 11 2021, 04:03

» Frohe Weihnachten!
von Umbra Do Dez 24 2020, 19:28

» Seal wurde angespült
von Quinn So Dez 06 2020, 23:39

» Alles Gute, Dorian!
von Quinn So Nov 22 2020, 19:26

» Happy Birthday, Darnamur!
von Darnamur Sa Nov 14 2020, 19:01

» Die Taverne "Zum betrunkenen Betrachter" - IC Abenteuerorganisation
von Thorgrimm Do Nov 12 2020, 04:04

» Gesuch
von Hikari Mi Nov 11 2020, 07:08

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats

Der Rabenkurier - Ashalas unabhängige Zeitung

Nach unten

Der Rabenkurier - Ashalas unabhängige Zeitung Empty Der Rabenkurier - Ashalas unabhängige Zeitung

Beitrag von Adrian Kane Mi Apr 08 2015, 23:08

Keine Aufhebung der Barriere oder Ausgangssperre in Sicht - Kommentar von Alesh Hyl'ir:

Einen vollen Zyklus ist es nun her, dass das Praefektorium die arkanen Barrieren innerhalb unserer Stadt errichtet hat. Was uns zunaechst als "voruebergehende Massnahme" zu unserem eigenen "Schutz" verkauft wurde, entpuppt sich immer mehr als Geiselhaft einer ganzen Gesellschaft, welche dies scheinbar nach wie vor ohne ein merkliches Murren hinnimmt. Sicher sind die Preise fuer Nahrungsmittel gefallen, doch was steckt dahinter? Die Herrschenden wollen euch gefuegig machen! Seit dem Ende des grossen Krieges wandelt sich unsere friedliche Stadt mehr und mehr zu einem buerokratischen Machtapparat, unterstuetzt durch die Maechtigen und das Militaer...

[Der Rest des Kommentars verliert sich in verworrenen Verschwoerungstheorien]

Das Auge Myl'eshs zum ersten Mal in oeffentlicher Ausstellung:

Voellig ueberraschend verkuendete das im noerdlichen Teil des Distriktes gelegene Handelshaus Sylath, dass der sagenumwobene Smaragd gegen ein nicht geringes Entgelt fuer einige Tage zu besichtigen sei. Dem Stein, dessen Besitz das Handelshaus seit nunmehr fast 40 Zyklen konsequent leugnete, werden nicht nur heilende Eigenschaften zugeschrieben, sondern er soll ein Geschenk des Gottes selbst an seinen hoechsten Priester gewesen sein. Nach der Pluenderung des grossen Tempels im Westen durch die Truppen der Menschen hatte man das "Auge" bereits verloren geglaubt, bis es Geruechten zufolge bei einem Bediensteten des Handelshauses wiederentdeckt wurde. Ein Sprecher des Hauses betonte, dass man in diesen schweren Zeiten alles erdenklich tun moechte, um den Leuten ein wenig Zuversicht zu geben, wobei an der Selbstlosigkeit dieser Aktion, angesichts der hohen Eintrittspreise gezweifelt werden darf. Einer erfolglosen Beschwerde beim Praefektorium folgend, betonte der Hohepriester des Myl'esh in Ashala, der Tempel wuerde sich ueber eine Rueckfuehrung des Steins "aeusserst erkenntlich" zeigen, eine Aussage, welche das Handelshaus als "oeffentlichen Aufruf zum Diebstahl" interpretierte.


Zuletzt von Adrian Kane am Do Mai 14 2015, 02:08 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet

_________________
"Everything that lives is designed to end. We are perpetually trapped in a never-ending spiral of life and death. Is this a curse? Or some kind of punishment? I often think about the god who blessed us with this cryptic puzzle...and wonder if we'll ever get the chance to kill him." - 2B
Adrian Kane
Adrian Kane

Männlich Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 27.08.14
Wohnort : Avalon

Nach oben Nach unten

Der Rabenkurier - Ashalas unabhängige Zeitung Empty Re: Der Rabenkurier - Ashalas unabhängige Zeitung

Beitrag von Adrian Kane Mi Apr 22 2015, 02:04

Zahl der Verhaftungen gestiegen:

In einer beispiellosen Aktion fuehrten Sonderermittler des Praefektoriums gestern Nacht mehr als zehn bestaetigte Razzien im gesamten Distrikt durch. Augenzeugen berichten vor allem von Magierjaegern, aber auch Sondereinheiten der Dragoner sollen in der stuermischen Nacht zum Einsatz gekommen sein. Unbestaetigten Quellen zur Folge, wurden mehr als 20 Personen, darunter vor allem Elfen und Myl'ir, in Gewahrsam genommen und zum weiteren Verhoer ins Regierungsdistrikt abtransportiert. Ein Zusammenhang zwischen diesen Ereignissen und der Ausgangssperre, sowie den Barrieren scheint mehr als wahrscheinlich. Waehrend einer Stellungnahme in den fruehen Morgenstunden sprach ein Mitarbeiter der lokalen Distrikspraefektur von einem "besorgniserregenden Erfolg" der Aktion und mahnte alle Buerger und menschliche Buergerschaftsanwaerter, dass niemand in dieser Stadt ueber dem Gesetz steht.

Sonnenwendefest findet wie geplant statt:

In einer offiziellen Ankuendigung bestaetige ein Sprecher des Praefektoriums, dass das beliebte Fest trotz magischer Barrieren wie geplant in Kuerze stattfinden und dass die Ausgangssperre fuer diese eine Nacht aufgehoben wird. Tatsaechlich haben im Morgengrauen erste Vorbereitungsarbeiten am Marktplatz bereits begonnen. Das Fest zu Ehren der Goettin Shalystra ist eine der bedeutensten Traditionen von Elfen und Myl'ir und ein wichtiger Tag fuer alle Glaeubigen und Haendler der Stadt. Auch in diesem Jahr wird davon ausgegangen, dass das Praefektorium die Kosten fuer Musik, Kuenstler und Getraenke uebernehmen wird. Unklar ist, inwieweit Buerger der anderen Distrikte daran teilnehmen koennen.
Fuer leichten Ungemach bei Manchen - und Freude bei Anderen - sorgte die Ankuendigung, dass es zum ersten Mal dem Tempel Keremfyrs gestattet wird, einen festlichen Stand neben denen der anderen Gottheiten zu betreiben. Das Praefektorium begruendete diesen Schritt damit, dass die oeffentliche Verehrung eine Gottes durch die Glaubensfreiheit geschuetzt ist, welche unabhaengig von Rasse und Buergerstatus gelte.

_________________
"Everything that lives is designed to end. We are perpetually trapped in a never-ending spiral of life and death. Is this a curse? Or some kind of punishment? I often think about the god who blessed us with this cryptic puzzle...and wonder if we'll ever get the chance to kill him." - 2B
Adrian Kane
Adrian Kane

Männlich Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 27.08.14
Wohnort : Avalon

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten