Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neu hier?

Hier findest du wichtige Infos, um den Einstieg ins Forum zu erleichtern:

Die Forenregeln – Nicht nur wichtig für ein harmonisches Forenleben, sondern auch hilfreich für einen guten Einstieg.

Der Supportbereich – Hier kannst du dich (auch ungeingeloggt) melden, solltest du Fragen oder Probleme haben.

Das Team – Hier erfährst du, an wen du dich wenden kannst, solltest du spezielle Fragen haben. Natürlich helfen dir sicher alle Federweltler weiter, sollte etwas unklar sein.

Forums- und Beitragsfunktionen – Wie schreibe ich einen Forenbeitrag? Wie eröffne ich ein neues Thema? Wie kann ich meinen Text formatieren und welche anderen Funktionen bietet der Beitragseditor? Wie funktioniert die Chatbox? Hier findest du Antworten.

RPGs – Hier erfährst du, wie der Einstieg in und die Neueröffnung von Runden funktioniert.

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Umbra
Jupiter Ascending EmptyJupiter Ascending Wahl_k10Jupiter Ascending Empty 

Jupiter Ascending

Nach unten

Jupiter Ascending Empty Jupiter Ascending

Beitrag von Umbra am Do Dez 25 2014, 09:21

Beim Kinobesuch schnappt man ja immer mal wieder den ein oder anderen Trailer auf.
Vielleicht ist das hier etwas für Fans von SciFi-Sagas:

Kino.de schrieb:Jupiter Jones (Mila Kunis) wurde unter dem Nachthimmel geboren, man sagt ihr eine große Zukunft voraus. Davon, dass sie eine Auserwählte sein soll, merkt die junge Frau allerdings nichts. Zwar träumt sie hin und wieder von den Sternen, aber die Realität holt sie jedesmal hart auf die Erde zurück. Sie bekommt ihr Leben nicht auf die Reihe, hält sich mit Aushilfsjobs über Wasser. Erst als der genetisch manipulierte Ex-Soldat Caine (Channing Tatum) auf der Erde landet, um sie zu finden, bekommt Jupiter eine Ahnung von dem Schicksal, das durch ihre Gene vorherbestimmt ist. Ein außergewöhnliches Erbe, das die Herrschaft der Königin des Weltalls bedroht und den gesamten Kosmos aus den Angeln heben könnte. Dagegen wehren sich die himmlischen Mächte, allen voran Alien-Prinz Balem Abrasax, der die Erde lieber vernichten würde, als sie Jupiter zu überlassen. Neben den Hollywood-Stars Channing Tatum und Mila Kunis überzeugen die britischen Schauspiel-Ikonen Sean Bean und Eddie Redmayne sowie der heiße Newcomer Douglas Booth in dem epischem Science-Fiction-Abenteuer, für das die legendären Geschwister Wachowski als Regisseure, Drehbuchautoren und Produzenten stehen.

Fazit: Visuell brillante, gewohnt visionäre SciFi mit Spitzen-Cast von den Machern von "Matrix" und "Cloud Atlas". (Quelle: Kino.de / Jupiter Ascending)

Trotz dieses Lobs bin ich persönlich etwas skeptisch. Im Trailer sieht man actiongeladene Bilder mit visuell sehr anschaulichen Effekten. Aber zum einen scheint der Trailer viel zu spoilern (die Story scheint für mich gerade sehr vorhersehbar, auch die Beschreibung klingt nach viel Klischee), und zum anderen sieht Channing Tatum mit den spitzen Ohren auf jeden Fall etwas gewöhnungsbedürftig aus. Elch rofl2


_________________
Wenn 666 die Zahl des Antichristen ist,
dann muss circa 25,806 die Wurzel allen Übels sein. Denker
Umbra
Umbra
Tiefseemonster

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6598
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 26
Wohnort : NRW
Laune : voll motiviert

Nach oben Nach unten

Jupiter Ascending Empty Re: Jupiter Ascending

Beitrag von Gast am So Jun 07 2015, 03:48

Hier war ich mit einer Freundin im Kino und am ende waren wir beide einer Meinung
Nicht unser Fall
Die Figuren waren ok und die Aktion scenen auch gut dargestellt allerdings war die Story....naja wir fanden sie ziemlich langweilig ^^' wenn andere Leute anderer ansicht sind...die Geschmäcker sind ja immer anderst ich will auch keinem den Film mies machen nur für mich war es nichts

LG
Loki
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten