Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neueste Themen
» [OoC] Versammlungshalle
von Jad Gestern um 10:07

» Episode 3: Unbekanntes Land
von Thorgrimm Mo Okt 11 2021, 03:49

» Auf der suche nach Bildern mit kleinen Steinchen...
von liveoo So Okt 03 2021, 19:07

» Kryptowährungen - Erfahrungen?
von liveoo So Okt 03 2021, 19:06

» FAR: Lone Sails
von liveoo Do Sep 30 2021, 15:38

» Karten für den Geburtstag
von liveoo Do Sep 30 2021, 15:37

» [Charaktere] Gildenmitglieder
von Jad Do Aug 19 2021, 11:53

» Der seinen Namen nennt...
von Hikari Mi Aug 18 2021, 11:50

» Brettspiele!
von Seal Do Aug 05 2021, 18:50

» Herzlichen Glückwunsch, Fade!
von Aru Garuda Do Aug 05 2021, 18:19

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Jad
Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) EmptyPolitik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Wahl_k10Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Empty 
Thorgrimm
Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) EmptyPolitik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Wahl_k10Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Empty 
Netade
Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) EmptyPolitik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Wahl_k10Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Empty 
Aru Garuda
Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) EmptyPolitik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Wahl_k10Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Empty 
liveoo
Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) EmptyPolitik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Wahl_k10Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Empty 
Seal
Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) EmptyPolitik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Wahl_k10Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Empty 

Neu hier?

Hier findest du wichtige Infos, um den Einstieg ins Forum zu erleichtern:

Die Forenregeln – Nicht nur wichtig für ein harmonisches Forenleben, sondern auch hilfreich für einen guten Einstieg.

Der Supportbereich – Hier kannst du dich (auch ungeingeloggt) melden, solltest du Fragen oder Probleme haben.

Das Team – Hier erfährst du, an wen du dich wenden kannst, solltest du spezielle Fragen haben. Natürlich helfen dir sicher alle Federweltler weiter, sollte etwas unklar sein.

Forums- und Beitragsfunktionen – Wie schreibe ich einen Forenbeitrag? Wie eröffne ich ein neues Thema? Wie kann ich meinen Text formatieren und welche anderen Funktionen bietet der Beitragseditor? Wie funktioniert die Chatbox? Hier findest du Antworten.

RPGs – Hier erfährst du, wie der Einstieg in und die Neueröffnung von Runden funktioniert.


Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.)

3 posters

Nach unten

Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Empty Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.)

Beitrag von Adrian Kane Do Sep 04 2014, 17:52

Hallo,

Politik ist zwar nicht jedermans Sache, dennoch finde ich, sollte man manche Entwicklungen im Auge behalten.
Heute findet in Wales ein moeglicherweise richtungsweisender NATO Gipfel zur Lage in der Ukraine statt. Zu diesem Anlass haben die VIPS

( Wikipedia spricht: "Veteran Intelligence Professionals for Sanity (VIPS) ist eine Gruppe von ehemaligen US-amerikanischen Geheimdienstlern, die sich gegen Missbrauch von Geheimdienstinformationen einsetzt. Sie schlossen sich 2003 zusammen, um dagegen einzusetzen, wie der Irakkrieg mit Geheimdienstinformationen über Massenvernichtungswaffen zu legitimieren, die sich später als Fälschung herausstellten." Der englische Artikel ist umfangreicher )

einen offenen Brief an Mutti Merkel verfasst. Da dieser wahrscheinlich von allen gaengigen deutschen Qualitaetsmedien gekonnt ignoriert wird, dachte ich mir, poste ich es mal hier.

Zur Originalversion geht es hier.
Eine deutsche Uebersetzung findet sich hier.

Ich moechte jeden einladen, sich die Zeit zu nehmen und den Brief mal ganz im Sinne von Kants "Was ist Aufklaerung" ("Habe Mut, dich deinen eigenen Verstandes zu bedienen") durchzulesen und dann fernab der Erzeugnisse deutscher oder sonstiger Presseagenturen seine eigenen Schluesse zu ziehen Smile

_________________
"Everything that lives is designed to end. We are perpetually trapped in a never-ending spiral of life and death. Is this a curse? Or some kind of punishment? I often think about the god who blessed us with this cryptic puzzle...and wonder if we'll ever get the chance to kill him." - 2B
Adrian Kane
Adrian Kane

Männlich Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 27.08.14
Wohnort : Avalon

Nach oben Nach unten

Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Empty Re: Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.)

Beitrag von Umbra Sa Sep 06 2014, 00:49

Mmh, ein hochkomplexes Thema. Ich muss (zu meiner Schande) zugeben, mir fällt es derzeit nicht schwer, diese Angelegenheit mit etwas Abstand zur Presse auf mich wirken zu lassen, da ich mich aus diversen Gründen in letzter Zeit nicht unbedingt täglich auf dem Laufenden über die Geschehnisse in der Welt gehalten habe.
Aber ich bin ebenfalls der Überzeugung, dass es gerade für die restliche westliche Welt bzw. insbesondere die NATO-Staaten wichtig ist, die Situation zwischen Russland und der Ukraine im Auge zu behalten.

Der in dem verlinkten Artikel erwähnte Stellvertreterkrieg, kann in keinem Fall im Sinne der NATO sein. Wie sich gezeigt hat (was ich nicht anders vermutet hätte) sehen dies die Politiker genauso. Russland ist eine nicht zu unterschätzende militärische Macht. Wie sich das anhört... Eigentlich ist es ein Unding, dass so eine Diskussion überhaupt zur Debatte stehen muss. Aber die momentan eher möglichst schadensbegrenzende Haltung zu Russland kann ich durchaus nachvollziehen. Dialog und Sanktionen, statt Auflösung des Partnerschaftsvertrags. Die Konflikte in der Ukraine müssen ein Ende finden, das sehe ich ohne Zweifel ebenso, doch ist dieser Wunsch mit Vorsicht zu genießen. Hier ist, neben viel Entschlossenheit, viel Diplomatie und Fingerspitzengefühl gefragt, schätze ich. Denn wenn die NATO wirklich mit mehr als nur Sanktionen und Militärpräsenz eingreifen muss, wird es vermutlich Krieg geben, das ist (von meinem laienhaften Standpunkt aus) abzusehen.

Ich vermute stark, dass Putin sich bewusst darüber ist, dass er sich gegenüber der restlichen Welt viel herausnimmt - und bisher ist ihm das offenbar recht gleich gewesen. Was würde also sein nächster Schritt sein? "Die Russische Invasion"... Nun ja, danach sieht es momentan für die Öffentlichkeit aus, wenn man über die zukünftigen Entwicklungen nachdenkt. Ob dies nachrichtendienstlich zu beweisen ist oder nicht. Schlussendlich bleibt dies wirklich nur Spekulation und ist nicht eindeutig vorherzusehen.

Wollen wir hoffen, dass die Waffenruhe, die Kiew und die prorussischen Separatisten nun beschlossen haben, anhält und dies ein Schritt in Richtung Lösung des Konflikts ist.

_________________
Wenn 666 die Zahl des Antichristen ist,
dann muss circa 25,806 die Wurzel allen Übels sein. Denker
Umbra
Umbra
Tiefseemonster

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6615
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 27
Wohnort : NRW
Laune : voll motiviert

Nach oben Nach unten

Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Empty Re: Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.)

Beitrag von Adrian Kane Mi Feb 11 2015, 18:42

Ich finde es sehr bedenklich, dass dieses Thema immer noch nicht vom Tisch ist. Gerade jetzt trifft man sich wieder einmal in Minsk und bereits im Vorfeld wird ueberall mit dem Saebel gerasselt. Zudem sind sich auch viele "freie" westliche Medien nach wie vor nicht zu schade jeden noch so schwachsinnigen Anti-Putin Artikel auszuwuergen. Besonders bei der deutschen Presse sucht man verzweifelt nach etwas mehr Ausgewogenheit, findet aber oft nur Artikel oder "Kommentare" von Leuten, denen die relative friedlichen letzten 70 Jahre wohl zu Kopf gestiegen sind. Hinterher will es wieder keiner gewesen sein.

_________________
"Everything that lives is designed to end. We are perpetually trapped in a never-ending spiral of life and death. Is this a curse? Or some kind of punishment? I often think about the god who blessed us with this cryptic puzzle...and wonder if we'll ever get the chance to kill him." - 2B
Adrian Kane
Adrian Kane

Männlich Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 27.08.14
Wohnort : Avalon

Nach oben Nach unten

Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Empty Re: Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.)

Beitrag von Fade Mi Feb 11 2015, 21:05

Schwer etwas kompetentes dazu zu sagen.. Überaus politikinteressiert bin ich nun auch nicht (ist ein schmutziges Geschäft) ... Bin mir ziemlich sicher, dass niemand von uns wirklich alles Wissenswerte über die Thematik weiss - schon garnicht weil sie bis zum letzten Tropfen von den Medien ausgeschlachtet wird..
Ja es wird von Lügen und von Vorsicht gesprochen .. Irak war nicht der Schurkenstaat als welcher er dargestellt wurde und der islamische Extremismuss wird genauso zum leuchtenden Feindbild erhoben, damit wir weniger auf Probleme im eigenen System sehen und brav tun was wir sollen. (Ja ich habe Angst, von einem irren Glaubenskrieger in die Luft gesprengt zu werden, aber statistisch ist die Chance erschreckend viel höher, dass ich im (normalen) Straßenverkehr ums Leben komme oder mir selbst das Leben nehme...)

Über Russland und die Ukraine weiss ich nun herzlich wenig aus erster Hand. Der Vaddern vom Arbeitskollegen ist russlandstämmig der meint, dass die Ukrainer sich (teilweise) immer mit als Russen gesehen haben und zumindest aus dem Grundthenor was ich aus Foren und Blogs und so gelesen habe scheint im eigenen Land die Meinung tatsächlich unterschiedlich zu sein (so wie bei uns als es um den Euro ging oder EU Mitgliedschaften etc) .... nun bin ich wirklich nicht glücklich, dass wegen dem Säbelrasseln dort Menschen leiden/sterben .. letztendlich denke ich aber nicht, dass ein Russland+Ukraine gefährlicher für die Welt wäre, als eines ohne .. gefährlich war Russland noch nie wirklich vor der Atombombe und mit ihr ist es das auch mit der jetzigen Grundfläche ... Ist noch nicht zu lange her, als es wirklich heiss herging .. da war die Grenze zu Russland durch die hälfte von Deutschland gezogen (schaut euch ruhig die Europakarte an was sich seitdem geändert hat). Wenn ich Russe wäre hätte ich jedenfalls wohl mehr Angst vor China, als Europa vor mir haben müsste...

USA gaben 2013 640 Mrd $ für ihr Kriegsspielzeug aus (3,9% vom BiP)
China gaben 188 Mrd $ (2.0% BiP) aus
Russland immerhin noch 88 Mrd $ (4,1% BiP)
Deutschland (als 3. Platzierter innerhalb der EU) 49 Mrd (1,4% BiP)

Wenn man sich die Zahlen ansieht, fällt relativ schnell auf, dass Deutschland (bei dem man nun  nicht gerade an jeder Ecke Militärpräsenz sieht) ohne Schwierigkeiten mehr Asche in Kriegsspielzeug stecken könnte, wie das große, böse Russland... Ich will damit sicher nichts verharmlosen und nuklearer Unfug überschattet unsere hochentwickelte Zivilisation seit seiner Entdeckung..
In meiner persönlichen (womöglich engstirnigen) Sichtweise sehe ich im Medienspektakel nur schon lange nur noch die primäre Absicht, die breite Masse zukunftsängstig und ruhig zu halten..

Politiker sollten (sofern es tatsächlich so verschwörerisch in unserer Welt zugeht - was ich glaube  :skeptisch3: ) eigentlich fundiertere Kenntnisse darüber haben, als ich und hoffentlich die Aussage der Schreiberlinge der "Hey denkt drann das im Irak auch keine Massenvernichtungswaffen waren" Nachricht auch schon vor dem Brief gekannt haben. Ich beneide keinen Politiker, der über unser aller Zukunft entscheidet und uns beneide ich nicht, dass wir es nicht selbst tun können (über unsere Zukunft entscheiden).. Das Leben ist kein Wunschkonzert in dieser Hinsicht und jeder sollte eine kritische Meinung zu seiner Umwelt erhalten.
Ich denke, dass wir von Medien und Politik zwangsläufig belogen werden, da es immer mehr als eine Sichtweise gibt und uns niemand unter all den verschiedenen Sichtweisen "die richtige" herauspicken wird (wenn doch wäre das noch gefährlicher, als uns in Unsicherheit zu lassen). Wenig von dem was geschieht, ob nun innerhalb einer kleinen Gruppe von Menschen oder auf Landes und Weltebene, hat edlere Motive als den eigenen Vorteil zugrunde und damit sind wir live Zeugen im Trauerspiel unserer Zeit.

Sorry, wenn meine 2 cent dazu etwas am Thema vorbeigehen.. bin auch nur allzu bereit, den Quatsch im Falle von Kritik wieder zu löschen :D

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1438
Anmeldedatum : 03.05.14

Nach oben Nach unten

Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Empty Re: Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.)

Beitrag von Adrian Kane Fr Feb 20 2015, 00:52

Das ist ja eigentlich das Tragische daran: Trotz all der Informationstechnologie stirbt die Wahrheit immer noch zuerst. Siehe MH17 oder auch wie von dir genannt der Irak, ein hervorragendes Beispiel. Erst schickt man dort die Kavallerie unter dem Vorwand einer glatten Luege rein, destabilisiert die ganze Region noch mehr als dies vorher der Fall war und nun reibt man sich verwundert die Augen darueber, dass unter anderem dort der IS gedeiht. Mal sehen was sich die Dronenkrieger in Washington als naechstes ausdenken. Irgendwas muss man mit den investierten 640 Mrd. ja anstellen (ungaubliche Summe, war mir gar nicht so bewusst).

Ich stimme dir auch da zu, dass "der Russe" knapp 40 Jahre vor der Tuer gestanden hat und es ist nie was passiert, was dieses unsaegliche Feindbild, das offensichtlich in den Koepfen vieler Leute herumspukt, rechtfertigt.

_________________
"Everything that lives is designed to end. We are perpetually trapped in a never-ending spiral of life and death. Is this a curse? Or some kind of punishment? I often think about the god who blessed us with this cryptic puzzle...and wonder if we'll ever get the chance to kill him." - 2B
Adrian Kane
Adrian Kane

Männlich Anzahl der Beiträge : 1390
Anmeldedatum : 27.08.14
Wohnort : Avalon

Nach oben Nach unten

Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel  anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.) Empty Re: Politik: Offener Brief der VIPS an Angela Merkel anlaesslich des Nato Gipfels (4.-5. Sep.)

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten