Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neu hier?

Hier findest du wichtige Infos, um den Einstieg ins Forum zu erleichtern:

Die Forenregeln – Nicht nur wichtig für ein harmonisches Forenleben, sondern auch hilfreich für einen guten Einstieg.

Der Supportbereich – Hier kannst du dich (auch ungeingeloggt) melden, solltest du Fragen oder Probleme haben.

Das Team – Hier erfährst du, an wen du dich wenden kannst, solltest du spezielle Fragen haben. Natürlich helfen dir sicher alle Federweltler weiter, sollte etwas unklar sein.

Forums- und Beitragsfunktionen – Wie schreibe ich einen Forenbeitrag? Wie eröffne ich ein neues Thema? Wie kann ich meinen Text formatieren und welche anderen Funktionen bietet der Beitragseditor? Wie funktioniert die Chatbox? Hier findest du Antworten.

RPGs – Hier erfährst du, wie der Einstieg in und die Neueröffnung von Runden funktioniert.

Neueste Themen
» Dragonborn
von Quinn So Okt 18 2020, 19:16

» Gesuch
von Hikari Fr Okt 16 2020, 20:34

» [OoC] Versammlungshalle
von Netade Fr Okt 16 2020, 18:43

» Ein nicht ganz so neues Gesicht
von Quinn Do Okt 15 2020, 20:34

» Grüße aus der Alpenrepublik
von Thorgrimm Do Okt 15 2020, 18:47

» Die Taverne "Zum betrunkenen Betrachter" - IC Abenteuerorganisation
von Fade Mi Okt 14 2020, 11:00

» Episode 2: Über den Wolken
von Netade Sa Okt 10 2020, 19:18

» Schicksalsentscheidungen - Würfelthread
von Leo Di Okt 06 2020, 15:40

» Fantasiefreie Zone - OOC Bereich
von Umbra Di Okt 06 2020, 14:44

» Auf der suche nach Bildern mit kleinen Steinchen...
von Schreiberling Fr Sep 18 2020, 12:15

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Thorgrimm
Das Turnier der Drachenelfen EmptyDas Turnier der Drachenelfen Wahl_k10Das Turnier der Drachenelfen Empty 
Netade
Das Turnier der Drachenelfen EmptyDas Turnier der Drachenelfen Wahl_k10Das Turnier der Drachenelfen Empty 
Hikari
Das Turnier der Drachenelfen EmptyDas Turnier der Drachenelfen Wahl_k10Das Turnier der Drachenelfen Empty 
Umbra
Das Turnier der Drachenelfen EmptyDas Turnier der Drachenelfen Wahl_k10Das Turnier der Drachenelfen Empty 
Quinn
Das Turnier der Drachenelfen EmptyDas Turnier der Drachenelfen Wahl_k10Das Turnier der Drachenelfen Empty 
Leo
Das Turnier der Drachenelfen EmptyDas Turnier der Drachenelfen Wahl_k10Das Turnier der Drachenelfen Empty 
Fade
Das Turnier der Drachenelfen EmptyDas Turnier der Drachenelfen Wahl_k10Das Turnier der Drachenelfen Empty 
Dorian
Das Turnier der Drachenelfen EmptyDas Turnier der Drachenelfen Wahl_k10Das Turnier der Drachenelfen Empty 

Das Turnier der Drachenelfen

Nach unten

Das Turnier der Drachenelfen Empty Das Turnier der Drachenelfen

Beitrag von Schattenmond am Di Jun 03 2014, 11:25

Hallo ihr lieben,
nachdem ich mich gestern schoneinmal vorgestellt habe, möchte ich euch nun einladen und meiner Vorstellung alle Ehre machen, die Drachen und ihre elfischen Anhänger zu lieben. In früheren Zeiten, habe ich mich einfach ins Play gestürzt und viele bekamen Schockzustände, dass es sich bei den Drachenelfen, um eine Imbarasse handle, um diese Sorgen auszulöschen, möchte ich euch also zu einem kleinen Play einladen und euch darin mal in diese Rasse zwingen und euch zeigen, wer diese Wesen sind.

Das Play selbst ist eine Turnierhandlung und ich werde darum bitten, als Playleiter anerkannt zu werden und dann für dieses Play unterforen einzurichten, in denen es einen Abteil geben wird, bei dem ihr euch frei bewegen könnt und Abteile, die wie ein Kampfbaum aufgebaut und benannt werden, wie man es bei Turnieren eben macht. A kämpft gegen B, Gewinner kommt weiter. Alle Teilnehmer werden dann genau platziert, damit Mitspieler, die in der ersten Runde verlieren nicht sofort für das Play ausscheiden. Das Play wird laufen, bis der 1. Platz fest steht, so lange können sich auch ausgeschiedene Charaktere im freien Abteil aufhalten und dort playen, wenn sie wollen.

Soweit zur Handlung. Es ist wichtig, dass wir alle sehr fair zueinander sind und ich möchte keine Absprachen, bitte nutzt euren char maximal aus, wenn ihr das wollt. Dabei ist darauf zu achten nicht Imba zu werden oder die Schwelle zu überschreiten, bei der darchenelfen bei ihrer Rückverwandlung sterben würden, daher ist Kapitulation möglich, bei Bedarf. Die Kämpfe sind sportlicher Natur und nicht auf Leben und tod, daher möchte ich nicht, das jemand stirbt.

Soweit so gut, kommen wir zu der Rasse, für alle die mich tatsächlich nicht kennen und nicht mit den Drachenelfen vertraut sind.

Drachenelfen sind immer Mitglieder einer elfischen Rasse, bzw. ein Halbblut mit Elfenanteil. Nicht jeder der Drachenelfen Eltern hat, ist auch eine Drachenelfe und wer normal elfische Eltern hat, kann auch als Drachenelfe gebohren werden. elfische Halbblüter sind im Fall immer vollblut Drachenelfen, da die Drachenelfen Fertigkeiten immer vollkommen sind. D.h. man kann sogar ein Mischling aus Drow und Waldelfe sein, und eine richtige Drachenelfen.

Zustande kommt dies, weil Drachenelfen sich aus zwei Dingen zusammen setzen, dem elfischen Grundbaustein und einer Drachenseele. Man spricht von doppelt beseelten Wesen, die im Normalfall eine hauptaktive elfische Seele haben und eine Drachenseele, welche sich zeigen kann, vorallem bei Kontrollverlusten, es aber nicht muss. Manche Drachenelfen kommunizieren auf Partnerbasis mit ihrer Drachenseele, andere kommen mit dieser nicht zurecht und kämpfen einen ständigen Kampf um ihre Beherrschung.
Mit dem Erhalt der drachenseele durch die Geburt, ist man einem der 9 Drachengötter verschrieben, bzw, gehört zu dessen Herrschaft. Allerdings beten Drachenelfen kaum und wirken auch sonst nicht so Gottesbezogen, wenn sie nicht gerade der Priesterschaft angehören. Die Drachengötter sind tolerant und die meisten dulden neben sich auch die Verehrung anderer Götter, da die meisten der 9 Drachengötter ihren Anhängern ein oberstes Gebot stellen, welches besagt, dass man jedes Leben und jeden Glauben zu Achten hat, sei es auch ein nicht eigener.

Nun will ich euch die 9 besagten Götter kurz vorstellen, denn sie haben ihre Eigenheiten, die die Drachenseelen, welche sie verleihen beeinflusssen. Drachenseeln, sind dabei die Seelen verstorbener Drachen, welche dem jeweiligen Gott angehören. Es heißt, nachdem sich Drachen als Drachenelfenpartener bewiesen ahben, werden sie wiedergebohren, als Drachen.

Alastar der Gemäßigte (m)
Alastar steht für das Dunkel und das Gerechte. Er bringt vorallem Heiler hervor und macht seinem Beinamen alle Ehre. Es gibt ihm zu Ehren eine Hauptstadt mit einem großen Tempel, doch seine Anhänger sind eher verstreut und Unauffällig, da vorallem sie das Gebot des Respekts vor jedem Leben und Glauben für wichtig erachten.  Die Anhänger haben zumeist eine große bis mittelgroße Drachengestalt, weclche häufig in der lage ist, Feuer zu speien. Ihre Schuppen sind dunkel gefärbt. Alastar erfreut sich großer Bekanntheit, aufgrund seiner Hohepriesterin Ne'ala Korona, welche von allen Drachenelfen geschätzt und geachtet wird.

Anor der Vergessene (m)
Er ist der Bruder Alastars und verkörper den Tod und die Schuld. Er ist einer der negativ eingestellten Götter, die nicht jedes Wesen respektieren und auch keinen anderen Gott neben den Drachengöttern dulden. Er bringt vorallem sogenannte Jäger hervor, welche sich der Aufgabe annehmen, minderwertige Rassen, wie Menschen zu jagen. Allerdings sind ihre Drachenforman meist klein und können auch nicht immer Feuer speien. Dafür sind sie meist giftig. Es gibt derzeit keinen bekannten Hohepriester und die meisten Anhänger halten sich im Untergrund in kleinen Sekten auf.

Lytrea die Impulsive (w)
Sie steht für das Unberechenbare und das Meer. Erst ihre Partnerschaft mit Alastra machte sie ruhiger. Sie bringt vorallem Krieger hervor, welche eine unglaubliche Motivation versprühen. Sie sind nicht böse, aber sie kämpfen für das, was sie lieben und sterbnen dafür. Ihre Anhänger leben zumeist in Städten am Meer, wo sie sich ein Lebenlang an einen Vertreter einer Drachenunterart binden. Sie heißen Akreole und können weder fliegen noch Feuerspeien, dafür sind sie gute Schwimmer und treue Weggefährten. Die meisten Anhänger stellen in ihrer Drachenform Wasserdrachen da und sind nur klein bis mittelgroß. Feuerspeien können sie auch nicht, aber die ein oder andere Stelle unter Wasser setzen.

Kisah die Grausame (w)
Sie steht für das Licht und das Gefühl und ist eher unbeliebt. Sie ist die Tochter Lytreas und Alastars, doch wird sie völlig missverstanden. Ihre Absichten sind gut, doch ihre Macht bringt keine Heiler, sondern Nekromanten hervor. Ihre Anhänhger haben oft eine untote Drachenform und sind schwarz oder Cremfarbens, manchmal auch gespalten gefärbt. In der Größe sind sie oft mittelgroß. Sie hat wenig Anhänger und diese leugnen ihre Göttin oft, denn man fürchtet sie aus Unwissenheit. Auch ihre Anhänger verstreuen sich über das Land.

Ira die Kalte (w)
Ira ist eine der ungelibtesten Drachengötter. Sie verkörpert die Zeit und die Einsamkeit und stellt jedes Wesen auf die gleiche Stufe. Ihre Beweggründe sind unbekannt, doch ihre Drachenseelen, sind voller Kälte und wirken oft ohne jedes Gefühl. Viele Drachenelfen verzichten auf ihre Kräfte, um Ira nicht zu dienen. Sie bringt viele Priester hervor, aber man weiß kaum etwas über sie, außer dass ihre Drachenformen oft Eisdrachen darstellen, welche groß bis Mittelgroß sind. Es wird berichtete, dass sie einfrieren, was sie berührt und damit die Zeit anhalten, für den Boden, auf den sie stehen. Allerdings fürchten sie die Wärme und das Feuer, aber auch das Gefühl und die Emotion. Ihre Anhänger sind oft unscheinbar. ehe sie sich verwandeln.

Eryn die Gütige (w)
Eryn ist das leben und der Wald. Sie ist die einzige, die auf Erden wandelt und sich ihren Anhängern zeigt. Dieses Wesen ist das Bindeglied zwischen allem, sagt man, denn sie bringt ide Silberelfen und ihr Volk, die Caridae hervor, welche für den Wald kämpfen. Ursprünglich lebten die Silberelfen im Silberwald, unberührt von den Menschen, doch heute ist der zerstörte Wald ein Ort der verloernen Seelen und auch Eryn hat sich einen neuen Platz gesucht. Es gibt kaum mehr Silberelfen, und sie sind verbittert und bleiben gern im wald, fern von allen anderen. Sie sind große Heiler, Geisterbeschwörer oder auch Pflanzenexperten, welche sie mit Magie auch zu ihrem Willen wachsen lassen. ihre Drachengestalt ist meist weiß oder grün und schlangenartig. Sie kann kein Feuerspeien oder sonst etwas besonderes, außer ihre Magie zu verstärken, denn sie sind meist nicht besonders groß. Eryn selbst zeigt sich als blauer schlangenartiger Drache mit Geweih, wunderschöne Elfe oder als weißer Hirsch.

Caliel der Optimist (m)
Er steht für Freiheit und den Himmel. Jedoch sind seine Anhänger seltene Gäste, da sie ihre Städte auf fliegenden Inseln erbauen. Man sagt, ursprünglich seien sie die Kinder der Engel und Elfen gewesen und daher betrachtet man sie auch heute als sehr rein und gut. Im Gegensatz zu anderen Elfen besitzen sie wunderschöne weiße Flügel. Neben den heilern bringt diese Rasse auch viele Krieger hervor, wobei man häufiger den weiblichen Anhängern dieser Rasse begegnet, die Ursache dafür ist unbekannt. Ihre Drachengestalt besitzt oftmal gefiederte Flügel und zeigt ein weißes Schuppenkleid. Sie sind auch nur klein bis mittelgroß. Auch hier ist die Hohepriesterin, eine Junge Frau mit Namen Iadara bekannt.

Rorim der Ewige (m)
Rorim steht für die Erde und die Erinnerung. Seine Anhänger sind häufig Magier. Insgesamt zeichnen sie sich durch eine große innere Ruhe aus, wirken aber auch häufig etwas schweigsam. Über seine Anhänger ist ansonsten nicht viel bekannt, außer, dass sie hauptsächlich in einer steinernen Stadt leben, von deren Lage man allerdings nichts weiß. Die Drachenformen sind zumeist groß und kräftig. Viele von ihnen können nicht fliegen.

Meryn die Gefangene (w)
Sie steht für den Zwang und den Geist. Ihre wenigen Anhänger, es gibt aus gutem Grund nur eine Hand voll, sind häufig Beschwörer. Meryn wurde vor langer langer Zeit versiegelt und dennoch reicht ihre Macht aus, um ihre Kinder zu versorgen. Man erzählt sich viele Sagen über diesen Drachengott, doch der Wahre Grund für ihre Verbannung ist den lebenden fremd, man ist sich nur einig, es muss etwas furchtbares gewesen sein, was sie getan hat. Die Drachengestalt ihrer Anhänger ist oft klein - mittelgroß und besitzt meist eine rote, schwarze oder violette Schuppenfärbung. Viele sind untot oder geisterartig.

So sieht also die Götterwelt aus, aber was können die Anhänger dieses Volkes überhaupt.
Grundsätzlich können alle Drachenelfen ihre Drachenseele in Form eines kleinen geisterähnlichen Drachen sichtbar machen, welcher etwa Katzengroß ist. Es ist die einzige Form der Trennung, der beiden Seelen. Zudem können die Drachenelfen die Gestalt ihrer Drachenseele annehmen, so wie sie zu lebzeiten aussah, es gibt aber auch die Möglichkeit nur Teile zu verwandeln, was allerdings nicht alle beherrschen. Zudem sind alle Drachenelfen in der Lage mit Drachen zu kommunizieren und viele werden ihr lebenlang von einem Drachenpartner begleitet. Desweiteren liegt die Fähigkeit der Blutmagie in ihren Adern, doch die wenigsten verfügen über die Kenntnisse, diese Alte Macht anzuwenden, wobei es sich dabei entgegen vieler Meinungen eher um eine Form des Heilens handelt.

Obwohl diese Rasse so reichlich gefährlich wirkt, sind ihre Schwächen umso verheerender. Zum einen, ist es den Drachen vergönnt gewesen mehr Leid und mehr Schmerz zu ertragen, als der der Elfen, so bedeutet die Verwandlung in einen Drachen auch ein Risiko, denn sobald der Schmerz, der einem Drachenleib zugefügt wird überhand nimmt, blenden diese Kreaturen jeden Schmerz aus. Das ist praktisch, doch oftmals vergessen die Drachenelfen, dass sie sich früher oder später zurück verwandeln müssen, oder die Kontrolle ihres Leibes dem Drachen überlassen müssen. Wer sich mit zu starken Verletzungen zurück verwandeln muss, wird sterben, denn der elfische Körper ist dem Schmerz nicht gewachsen, den mancher Drachenleib bereits zu ertragen hätte. Und auch die Kontrolle des Drachen kann zu bösem erwachen führen, insbesondere dann, wenn sich Elfe und Drache nicht so gut verstehen.


Zuletzt von Schattenmond am Di Jun 03 2014, 18:21 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Ergänzungen)
Schattenmond
Schattenmond

Weiblich Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 24
Wohnort : Die Hölle muhaha
Laune : öhm, wechselhaft ;)

Nach oben Nach unten

Das Turnier der Drachenelfen Empty Re: Das Turnier der Drachenelfen

Beitrag von Erayi am Di Jun 03 2014, 15:32

Huhu <3

Ansich finde ich deine Idee mit dem Vorstellungsplay nett, wobei ich hier für alle Leser anmerken möchte, dass Schattenmond die letzte ist, die jemals einen zu starken Charakter spielen würde :P

Aaaber mir persönlich gefällt dieses Turnierthema nicht so gut, wobei ich deine Drachenelfen natürlich mag und auch gerne mit dir spielen würde.. Aber dazu werden sich bestimmt noch ganz viele andere Gelegenheiten bieten :P

Und ich kenne dich ja schon und weiß, wie du schreibst :P Also bin ich eh nicht Zielgruppe Nr 1) :)
Erayi
Erayi

Weiblich Anzahl der Beiträge : 75
Anmeldedatum : 30.05.14
Wohnort : Phantasien
Laune : schreiblustig

Nach oben Nach unten

Das Turnier der Drachenelfen Empty Re: Das Turnier der Drachenelfen

Beitrag von Lucat am Di Jun 03 2014, 17:44

Klingt sehr durchdacht. Und fast schon zu komplex für einen Holzklotz wie mich  :D 
Im Gegensatz zu Erayi kann ich mir unter einem Turnierthema jetzt auch nicht sonderlich viel vorstellen. Auch sagen mir Drachenelfen nicht viel, auch nach deiner Erklärung noch nicht. Was ist etwa eine Rückverwandlung?
Lucat
Lucat
Sir Lack of Knowledge

Männlich Anzahl der Beiträge : 150
Anmeldedatum : 06.04.14

Nach oben Nach unten

Das Turnier der Drachenelfen Empty Re: Das Turnier der Drachenelfen

Beitrag von Schattenmond am Di Jun 03 2014, 18:25

So, bin jetzt fertig mit schreiben XD

Lucat, ich glaube deine Frage wurde jetzt in den letzten 3 Absätzen geklärt, ansonsten meld dich gern nochmal :)

Dankeschön Erayi.

Sollte es noch weitere geben, die das Plot nur einfach nicht mögen, einfach melden, wenn das viele sind, gestalten wir einfach was um ;)
Schattenmond
Schattenmond

Weiblich Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 24
Wohnort : Die Hölle muhaha
Laune : öhm, wechselhaft ;)

Nach oben Nach unten

Das Turnier der Drachenelfen Empty Re: Das Turnier der Drachenelfen

Beitrag von Umbra am Di Jun 03 2014, 18:49

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Spiele, die (fast) hauptsächlich aus Kämpfen bestehen, mir nicht sonderlich zusagen. Gerade im Turnierstil stelle ich mir so etwas ohne feste Spielregeln und Charakterwerte schwer vor. Dein Vorschlag trifft nicht meinen Geschmack (sei mir nicht böse deswegen), einmal abgesehen davon habe ich momentan keine Zeit für eine weitere Runde, aber mich würde interessieren: Wie möchtest du das regeln, dass die Kämpfe "gerecht" ablaufen? Du schreibst, es ist darauf zu achten, dass Charaktere nicht "imba" werden. Nun ja, aber ich sehe in diesem Punkt das Problem. Wie wird der Sieger jeder Runde festgestellt?

_________________
Wenn 666 die Zahl des Antichristen ist,
dann muss circa 25,806 die Wurzel allen Übels sein. Denker
Umbra
Umbra
Tiefseemonster

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6603
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 26
Wohnort : NRW
Laune : voll motiviert

Nach oben Nach unten

Das Turnier der Drachenelfen Empty Re: Das Turnier der Drachenelfen

Beitrag von Mini Drachin am Di Jun 03 2014, 18:56

Hey
mir gefällt deine Rasse recht gut, ein paar fragen hab ich da noch:
Mit dem Erhalt der drachenseele durch die Geburt, ist man einem der 9 Drachengötter verschrieben, bzw, gehört zu dessen Herrschaft.
bei den Göttern stehen ja einige (Charakter)eigenschaften dabei, haben die Elfen diese dann auch, nur die Drachen oder ist da garnichts zwingend?

Zudem können die Drachenelfen die Gestalt ihrer Drachenseele annehmen, so wie sie zu lebzeiten aussah
das heißt, dass die Drachen gestorben sind. können sie sich klar an ihr früheres Leben erinnern? werden nur die Drachenzu Seelen (die in einem Elfenkörper stecken) die eines natürlichen Todes gestorben sind oder ebn genau die nicht, oder alle, oder können die sich das frei heraussuchen?
wählen sie sich den Körper aus (bzw. die Eltern, dessen Kind sie übernehmen möchten)

Die "Götterwahl" scheint auch starken einfluss auf fähigkeiten und aussehen zu haben. haben also die drachen in ihrem früheren Leben schon zu diesem Gott gehört?

Inwieweit können sich der Drache und der Elf unterhalten?
rein im Geiste?
der Drache liest die Gedanken des Elfen und der Elf redet
oder beide reden

verzeih, wenn irgendwas davon schon wo steht und ich es nur nicht aufgenommen habe ^^


Die Idee mit dem Turnier würde mir sogar irgendwie gefallen.
Ich hatte noch nie ein PvP-ForenRPG
wobei Umbra recht hat, Regeln dazu wären sicherlich nützlich.

_________________
U n3v3r 2 o1d 4 th15 sh17 l177l3 K1d.
Mini Drachin
Mini Drachin
Mini die Drachin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1516
Anmeldedatum : 26.03.14
Wohnort : Daheim
Laune : unverschämt fröhlich

Nach oben Nach unten

Das Turnier der Drachenelfen Empty Re: Das Turnier der Drachenelfen

Beitrag von Thorgrimm am Di Jun 03 2014, 19:44

Ich würde mich nicht als Drachenfan bezeichnen - die Zeit ist schon seit Jahren vorbei - und werde aus Zeitgründen nicht mitmachen können aber mich würde das trotzdem mal interessieren, wie so ein Kampf ohne Regeln entschieden wird. Bisher habe ich nur Forenrollenspiele mit einem festgelegten Regelwerk gespielt (D&D 3.5, Pathfinder, Malmsturm) und dadurch waren Kämpfe recht einfach. Wie wird das hier gemacht?

Natürlich kann man einfach so tun als würden die Charaktere sich ebenbürtig sein aber ich könnte dann ja auch einfach immer behaupten: "Mein Charakter ist total geschickt und weicht deinem Angriff aus.". Das würde mir sehr willkürlich und zufällig vorkommen, wenn jeder den Ablauf des Kampfes einfach selbst entscheiden kann.

_________________
An karanir thanagor
Mor ok angalor
Mor ok gorum
Pala ah'm ravali ah'm
Thorgrimm
Thorgrimm

Männlich Anzahl der Beiträge : 1930
Anmeldedatum : 20.02.14
Alter : 30

Nach oben Nach unten

Das Turnier der Drachenelfen Empty Re: Das Turnier der Drachenelfen

Beitrag von Fade am Mi Jun 04 2014, 18:22

Das Volk klingt für sich genommen interessant. Meine persönliche Meinung zum PvP im RP ist, dass es etwa genauso gut passt wie Leistungszockerei (normales "Spielen" ist damit nicht gemeint, jedoch in dem Moment, wo Gruppen nach Playerskill und Equip zusammengestellt werden, ist für meine Meinung der RPG-Anteil, welchen leider sowieso nur wenige genug zur Kenntnis nehmen, Ad acta) in MMORPG`s ..

PvP in unregulierter Form kenne ich bisher auch nur unter Leuten, die sich gegenseitig und auch die Charaktere des gegenübers gut genug kennen, um eine Entscheidung des Kampfes stillschweigend nur durch das Emoten herbeizuführen.. Wesentlich einfacher ist es da noch im PvE..
Bei letzteren ist es wohl auch weniger eine sache der Imbaness, ob das RP allen Spaß bringt, solange die Charaktere sich damit arrangieren können, mit zb einem überragenden Schwertkämpfer herumzureisen, welcher jedem Einzelnen wohl überlegen wäre, jedoch auf ihrer Seite kämpft..

Ich bin jetzt auch nicht ganz sicher, was der geplante Plot aufzeigen soll mit dem Turnier.. Soweit ich es verstehe, können diese Elfen in Drachenform kämpfen. Sollten sich nun 2 dieser Drachen bekämpfen, ist wohl davon auszugehen, dass wenigstens der Unterlegene, wenn nicht beide danach in ihrer Elfenform erhebliche Probleme mit dem Kraftverlust, bzw. den Verletzungen haben werden. Abgesehen davon hätten diese Elfen in ihrer Drachengestalt vermutlich Fähigkeiten, mit welchen sie im Zweifel auch "verlustfrei" gegen Normalsterbliche vorgehen könnten oder habe ich das nun falsch verstanden?
Btw... "viele werden ihr lebenlang von einem Drachenpartner begleitet" Wäre so ein Punkt nicht in jedem Falle Imba?

Hättest du denn im Anschluss an diesen Plott vor, ein RP zu starten, welches in erster Linie PvP orientiert ablaufen soll, oder geht es dir dabei vielmehr darum, deinen Lieblingschara damit Vorzustellen, dass andere auch guten Gewissens mit ihm/ihr spielen würden, ohne gegenüber dieser etwas unvertrauten Rasse vorbehalte zu hegen? Im zweiten Fall wäre für mich noch interessant, in wie weit diese Drachengötter auch für aktive Drachen der Spielwelt eine Rolle spielen müssten..

Bitte entschuldige, wenn ich bisher etwas aus deinem Text falsch interpretiert habe. Ich bin derzeit irgendwie geistig an mehreren Fronten vertreten._.

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1428
Anmeldedatum : 03.05.14

Nach oben Nach unten

Das Turnier der Drachenelfen Empty Re: Das Turnier der Drachenelfen

Beitrag von Schattenmond am Mi Jun 04 2014, 20:25

So, auch mal Zeit zum Antworten.
Im Grunde bin ich mir gerade unsicher, was ich jetzt machen sollte, aber ich denke es wird das beste sein dieses Thema abzuharken, da die Rückmeldungen doch extrem negativ sind. Weitere Überlegungen und Erklärungen zum Plot halte ich für eher sinnlos, da es da kein Interesse für gibt, außer mir klar zu machen, dass man das nicht möchte xD

Lediglich die insgesamt gestellten Fragen zur Rasse beantworte ich daher.

Mini Drachin
Die aufgeführten Eigenschaften sind häufig, aber nicht zwingend für die Anhänger der Gottheit.
Die Drachen selbst erinnern sich an ihr früheres Leben und sind auf verschiedene Weisen gestorben. Ihr Einsatz als Drachenseele wird von dem Gott bestimmt, dem sie auch zu lebzeiten gedient haben. Die Unterhaltung erfolgt im Geiste ^^

Fade
Nunja, wenn du das Imba findest, bisher gab es damit keine Probleme und es gab im Falle von Auseinandersetzungen bisher auch nie das Problem, dass die Drachen zu stark gewesen wären. Wenn das in diesem Forum ein Problem darstellt, ist das natürlich okey.
Schattenmond
Schattenmond

Weiblich Anzahl der Beiträge : 549
Anmeldedatum : 02.06.14
Alter : 24
Wohnort : Die Hölle muhaha
Laune : öhm, wechselhaft ;)

Nach oben Nach unten

Das Turnier der Drachenelfen Empty Re: Das Turnier der Drachenelfen

Beitrag von Darnamur am Mi Jun 04 2014, 20:55

Wieso extrem negative Rückmeldungen? Umbra und Thorgrimm haben doch nur gefragt, wie das Kampfsystem funktionieren soll.
Darnamur
Darnamur
Jünger des Pinguins

Männlich Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 04.09.12
Alter : 23
Laune : katastrophal destruktiv

Nach oben Nach unten

Das Turnier der Drachenelfen Empty Re: Das Turnier der Drachenelfen

Beitrag von Fade am Mi Jun 04 2014, 20:58

Ich weiss nicht ob es Imba ist Schattenmond, darum war es auch als Frage formuliert...
Vielleicht haben wir nur eine unterschiedliche Vorstellung von Drachen und ich habe ehrlich gesagt auch keine Idee, was für Auseinandersetzungen du zu beschreiben versuchst. Ich stelle mir den Vergleich zwischen zwei Charakteren einfach unausgewogen vor, wenn der eine beispielsweise ein Zwerg ist, welcher gerne zum Metkrug greift, ansonsten aber ein ganzer Kerl ist und der andere ein von dir beschriebener Elf, welcher sich bei Bedarf in einen Drachen zu verwandeln vermag und unabhängig davon von einem echten Drachen begleitet wird.. Wie gesagt, stehen hier warscheinlich einfach nur unterschiedliche Vorstellungen im Raum, was nicht bedeuten sollte, dass mich deine Betrachtungsweise nicht interessiert hätte.

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1428
Anmeldedatum : 03.05.14

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten