Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neu hier?

Hier findest du wichtige Infos, um den Einstieg ins Forum zu erleichtern:

Die Forenregeln – Nicht nur wichtig für ein harmonisches Forenleben, sondern auch hilfreich für einen guten Einstieg.

Der Supportbereich – Hier kannst du dich (auch ungeingeloggt) melden, solltest du Fragen oder Probleme haben.

Das Team – Hier erfährst du, an wen du dich wenden kannst, solltest du spezielle Fragen haben. Natürlich helfen dir sicher alle Federweltler weiter, sollte etwas unklar sein.

Forums- und Beitragsfunktionen – Wie schreibe ich einen Forenbeitrag? Wie eröffne ich ein neues Thema? Wie kann ich meinen Text formatieren und welche anderen Funktionen bietet der Beitragseditor? Wie funktioniert die Chatbox? Hier findest du Antworten.

RPGs – Hier erfährst du, wie der Einstieg in und die Neueröffnung von Runden funktioniert.

Neueste Themen
» Dragonborn
von Quinn So Okt 18 2020, 19:16

» Gesuch
von Hikari Fr Okt 16 2020, 20:34

» [OoC] Versammlungshalle
von Netade Fr Okt 16 2020, 18:43

» Ein nicht ganz so neues Gesicht
von Quinn Do Okt 15 2020, 20:34

» Grüße aus der Alpenrepublik
von Thorgrimm Do Okt 15 2020, 18:47

» Die Taverne "Zum betrunkenen Betrachter" - IC Abenteuerorganisation
von Fade Mi Okt 14 2020, 11:00

» Episode 2: Über den Wolken
von Netade Sa Okt 10 2020, 19:18

» Schicksalsentscheidungen - Würfelthread
von Leo Di Okt 06 2020, 15:40

» Fantasiefreie Zone - OOC Bereich
von Umbra Di Okt 06 2020, 14:44

» Auf der suche nach Bildern mit kleinen Steinchen...
von Schreiberling Fr Sep 18 2020, 12:15

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Thorgrimm
Dark City EmptyDark City Wahl_k10Dark City Empty 
Netade
Dark City EmptyDark City Wahl_k10Dark City Empty 
Hikari
Dark City EmptyDark City Wahl_k10Dark City Empty 
Umbra
Dark City EmptyDark City Wahl_k10Dark City Empty 
Quinn
Dark City EmptyDark City Wahl_k10Dark City Empty 
Leo
Dark City EmptyDark City Wahl_k10Dark City Empty 
Fade
Dark City EmptyDark City Wahl_k10Dark City Empty 
Dorian
Dark City EmptyDark City Wahl_k10Dark City Empty 

Dark City

Nach unten

Dark City Empty Dark City

Beitrag von Fade am Sa Mai 24 2014, 14:38

Dark City

Nebelschwaden ziehen durch die nächtlichen Straßen, welche inzwischen fast Menschenleer sind und auf denen nur ab und an ein Auto oder Kleintransporter seinem unbekannten Ziel entgegen Fährt. Ich sitze hier in meinem Versteck im Turm des verlassenen Feuerwehrhauses, blicke hinab und warte auf Beute. Rot verschwommen nehme ich meine Welt wahr und die heller Leuchtenden  Kreaturen dort unten in der Stadt sind meine Nahrung. Endlich, dort in meiner Lieblingsgasse wankt ein trunkenes Menschlein in eine Ecke zum schlafen. Weit breiten sich lederne Schwingen aus und man kann mich lautlos zu meiner Mahlzeit gleiten sehen.


So, oder so ähnlich könnte ein Intro für eine neue Plottidee klingen, welche mir noch so im Hinterkopf herumgeistert. Die Idee ist sicher nicht neu, oder noch über die Maßen originell, aber für mich als Foren-RP Lehrling vielleicht einfacher zu handhaben, als die Geschichte mit der Schatzsuche, bei der es nicht so richtig losgehen mag.



Worum es geht:

- Szenario wäre eine moderne Großstadt (New York City in der Art)

- Protagonisten wären in erster Linie Fabelwesen, Monster, Dämonen, alles was man sich an übermenschlichen ausdenken kann.

- Bedingung wäre für jedes Geschöpf, dass es keiner Standardschablone (Zombie, Vampir, Werwolf etc..) entsprechen sollte, sondern möglichst frei erfunden oder zumindest kreativ abgewandelt sein sollte.

- Die Kreaturen unterliegen Fantasieregeln, müssen also nicht einem steifen Verhalten folgen, welches logisch vorauszusetzen wäre.

- Kreaturen müssen nicht böse/schadhaft sein. Schutzgeister, gute Kobolde etc. sind ausdrücklich gestattet.

- Es dürfen (relativ) freizügig Eigenschaften vergeben werden, wobei zwischen guten (Telekinese), schlechten (Lichtempfindlichkeit) und neutralen (Amphibisch)  Eigenschaften unterschieden wird.

- Die guten und schlechten Eigenschaften sollten sich die Waage halten.

- Kein Geschöpf wird unsterblich/unverwundbar sein.

- Die Spielzeit würde in einem Tag/Nacht Zyklus ablaufen, wonach alle Spieler entsprechend ihr verhalten und ihre Aktionen in diesem Zeitraum schildern könnten.

- Begegnungen zwischen Mehreren Spielern würden im gleichen Zyklus ablaufen, müssten aber vor Beginn der Runde vereinbart werden (Beispiel „Heute Nacht trifft mein Monster auf deins.“ „Ja ok machen wir so.“).

- Zu Beginn jeder Tagesphase wird es einen Zeitungsbericht vom Spielleiter geben, welcher die stattgefundenen, bekanntgewordenen Aktionen der Spieler zusammenfasst.

- Spieler, die während einer Runde nicht schreiben können/möchten, Setzen automatisch aus, sofern sie nicht mit anderen Spielern interagieren (in diesem Fall müsste man gegebenenfalls individuelle Lösungen vereinbaren).

- „Opfer“ werden nicht als NSC`s dargestellt. NSC`s werden „Monsterjäger“ (Polizei, Geheimdienst, Spezialeinheiten, Medien, Geisterjäger …)

- Ein Geschöpf besitzt einen Ort als Zuhause (zb. Kanalisaion bei einem Riesenkrokodil oder ein Altes Haus bei einem Poltergeist)

- Die Bindung an das Zuhause (Altes Haus bei Poltergeist) zählt als negative Eigenschaft.

- Rundendauer wird abhängig nach Anzahl der Spieler (um es dem Spielleiter nicht unmöglich zu machen, die Übersicht über die Aktionen der Spieler zu behalten).

- Die aktivsten Geschöpfe (Tageszeitung) laufen Gefahr, durch wachsende Bekanntheit von NSC`s verfolgt und bekämpft zu werden.

- Ob es für Bekanntheit einen festen Status geben wird (+Punkte durch Aktionen -Punkte durch Rasten/versteckt halten) ist noch nicht festgelegt.

- Auch gute Geschöpfe erhalten Bekanntheitsgrad mit negativen Folgen, wenn sie zu aktiv/auffallend werden.

- Ein System zur Konfliktbehandlung zwischen Spielern oder NSC`s existiert noch nicht. Spieler könnten sich über Art und Verlauf gegebenenfalls selbstständig einigen.

- NSC Wiedersacher werden dem Wesen entsprechend gewählt (Geist-> Geisterjäger, Rieseninsekt -> Polizei/Militär...)


Beispielschablonen für Geschöpfe:

Name: Gonezilla
Klasse: Riesenreptil
Fähigkeiten (gut): Hitzeatem
Eigenschaften (neutral): Ernährt sich von Strahlung, 150 Meter Groß, Amphibisch
Schwächen (schlecht): Muss nach einer Aktion für mindestens 2 Runden rasten (Tokio niedertrampeln kostet Kraft)
Beschreibung: Der Himmelblaue, aalglatte Riesenleguan Gonezilla entstand durch die versehentliche Fütterung eines Feuersalamanders mit abgelaufenen TicTac. Er hat sich unter dem Hafen der Stadt ein Nest gebaut, in dem er bis heute ruhig und zufrieden Schlummert.


Name: HuiPuh
Klasse: Hausgespenst
Fähigkeiten: Telekinese
Eigenschaften: Nur Mitternachts sichtbar, ansonsten Unsichtbar
Schwächen: gebunden an das Haus in dem er spukt (bis er erlöst wird).
Beschreibung: Der alte Hausherr Balduin Puh aß für sein Leben gern Kirschen aus dem Garten einer Zigeunerfamilie. Als er an einem Kirschkern erstickte und so sein jahrelanger Mundraub ans Licht kam, wurde er von der Zigeuneroma verflucht, sein Nachleben im alten Haus zu verbringen, bis jemand ihn durch eine besondere Tat davon erlösen würde.


Vorteile, welche ich bei dem Szenario sehe:

- Spieler mit unterschiedlichem Schreibintervall können den Plot gleichermaßen nutzen ohne sich gegenseitig zu drängen oder aufeinander zu warten.

- Quereinsteigerfreundlich

- Kooperation/Interaktion zwischen Spielern ist erwünscht jedoch keine Pflicht.

- Spiellänge ist variabel (fließende, freie Plotentwicklung durch mehrere Pralallel oder zusammenführende Entwicklung der Figuren)


Alle Punkte sind lediglich erste Gedanken zu dem Thema und verhandelbar. Ich bitte um reichlich Resonanz, um aus (natürlich) begangenen Fehlern lernen zu können.

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1428
Anmeldedatum : 03.05.14

Nach oben Nach unten

Dark City Empty Re: Dark City

Beitrag von Leuchtkäfer am Sa Mai 24 2014, 16:06

Hallo Fade,

das klingt spannend und macht Lust auf das Ausdenken von "Kreaturen" ((abgelaufener TicTac? *lacht* .. herrlich))

Um der Wahrheit die Ehre zu geben würde mich das sogar mehr reizen als die Piratensache .. es lässt viel mehr Spielraum und man kann der Fantasie so richtig freien Lauf lassen :)

Viele Gedanken hast du dir ja auch schon gemacht, für mich als Laien klingt es gut.

Bin gespannt, was die anderen so dazu sagen werden :girlwerewolf:

_________________
Gemüse schmeckt am besten, wenn man es kurz vor dem Verzehr durch ein Stück Kuchen ersetzt.
Leuchtkäfer
Leuchtkäfer

Weiblich Anzahl der Beiträge : 56
Anmeldedatum : 10.05.14

Nach oben Nach unten

Dark City Empty Re: Dark City

Beitrag von Darnamur am So Mai 25 2014, 19:29

Hallo Fade,
was mir an dieser PPG-Idee nicht gefällt ist, dass es keine wirkliche Handlung gibt. So wie ich das jetzt aus deinem Text interpretiere, macht jeder der Charaktere im Grunde sein eigenes Ding. Sie leben nur in der selben Stadt und treffen sich hin und wieder. Deshalb hat das Szenario für mich eher weniger Anreiz.

LG,
Darnamur
Darnamur
Darnamur
Jünger des Pinguins

Männlich Anzahl der Beiträge : 3440
Anmeldedatum : 04.09.12
Alter : 23
Laune : katastrophal destruktiv

Nach oben Nach unten

Dark City Empty Re: Dark City

Beitrag von Fade am So Mai 25 2014, 20:30

Was ich eigentlich versuchte darzulegen war, dass die Aktionen der Geschöpfe in dieser Stadt unweigerlich eine Reaktion in Form von Wiederstand zu erwarten haben. "Sie gehören nicht in die Menschenwelt" .. aus Sicht der Menschen. Die Monsterjäger/NSC`S könnten möglicher Weise auch von Spielern verkörpert werden, wobei aber eher reihum, nicht jeder sein eigenes Fabelwesen jagd, sondern das eines anderen Spielers.. (der Punkt wäre jedenfalls diskutierbar/ könnte auch von Spielleiter(n) übernommen werden.. auf die Art hätte jeder seine eigene Story bzw Gruppenstory wenn sich dafür mehrere Spieler zusammentun würden auf Geschöpfe und oder NSC Seite..)

Es wäre nicht schwer, mir eine A->B->C Handlung auszudenken, welche alle Spieler gleichermaßen betreffen würde, jedoch könnte dass dann am Sinn vorbeigehen, den Spielern Freiheiten zu lassen, Ihre individuellen Wesen und deren Interaktion mit anderen und der Umgebung zu erforschen.

Ich danke jedenfalls für die Kritik und bin der Letzte, der sich gegen eine Hauptplotintegration stellen wird, wenn es die Mehrheit so sieht und wünscht. Ganz ohne eine echte Vorstellung zu haben, welche Charaktere man sich so ausdenken könnte, ist es aber auch nicht leicht, ein gemeinsames Ziel schon im Vorfeld zu definieren und ich sehe die Freiheit, wirklich ein völlig neues Geschöpf aus dem Bauch zu erfinden eigentlich als interessanter an, als etwas auszudenken, was in eine vorgefertigte Rahmenhandlung passen muss.

Was Aufgaben und Haupthandlungsstränge angeht fand ich eigentlich immer, dass ein Spielleiter diese auch fließend integrieren kann. Im Fall vom Internatsrp von Carla zb hätte es momentan jeder in der Hand, eine eigene Geschichte als Spielleiter dafür zu integrieren und die anderen hätten die Wahl, in die Geschichte in der Geschichte einzusteigen, oder auch nicht.

Inzwischen erwarte ich hier auch keine rege Beteiligung mehr.. Schätze so ganz treffe ich euren Geschmack einfach nicht....

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1428
Anmeldedatum : 03.05.14

Nach oben Nach unten

Dark City Empty Re: Dark City

Beitrag von Umbra am So Mai 25 2014, 20:40

Da noch Wochenende ist und du das Thema gestern erst eröffnet hast, würde ich die Flinte noch nicht ins Korn werfen. Wink Das als kleine Zwischenmeldung von (leider) Außen, denn ich selbst habe zurzeit keinen Platz für ein weiteres Projekt.

_________________
Wenn 666 die Zahl des Antichristen ist,
dann muss circa 25,806 die Wurzel allen Übels sein. Denker
Umbra
Umbra
Tiefseemonster

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6603
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 26
Wohnort : NRW
Laune : voll motiviert

Nach oben Nach unten

Dark City Empty Re: Dark City

Beitrag von Quinn am So Mai 25 2014, 20:51

Ich glaube, es liegt weniger daran, dass du den Geschmack der Leute nicht triffst, sondern viel mehr, dass sich einfach die meisten hier schwer tun, in ein Rollenspiel ohne erkennbaren Hauptplot einzusteigen. Da zähle ich z.B. auch dazu. So von der Idee her klingt es wirklich sehr interessant und ich hätte auch Lust mitzumachen. Die momentane Spielidee hat nur zwei Probleme (meiner Meinung nach!):
1. Der fehlende Hauptplot
2. Die Interaktion mit anderen Spielern, wovon ja ein RPG eigentlich lebt, hier aber mehr zufällig eventuell irgendwann mal geschehen könnte.
Aber wenn man die zwei Punkte nochmal ein bisschen überdenken würde, könnte man da bestimmt ein super RPG draus basteln Smile 

_________________
Woe To All Who Stop At The Horizon.
~ Nightwish - Sagan ~
Quinn
Quinn

Weiblich Anzahl der Beiträge : 1102
Anmeldedatum : 30.11.12
Alter : 24
Wohnort : Berge
Laune : megalomanisch

Nach oben Nach unten

Dark City Empty Re: Dark City

Beitrag von Umbra am So Mai 25 2014, 21:10

Vierna hat mit ihren angesprochenen Punkten nicht Unrecht. Dein Konzept an sich ist nicht schlecht. Nicht, dass dein Konzept nicht auch Rollenspiel wäre. Wink Doch man könnte es auch in die Sparte "Gemeinschaftsprojekte" einsortieren, weil es in die Richtung geht, dass jeder für sich oder zu zweit in einer gemeinsamen Welt größtenteils unabhängige Geschichten schreibt. Es ist kein Gruppenabenteuer im eigentlichen Sinne. Mit gemeinsamen Plot läuft die Sache nicht so sehr Gefahr, im Sand zu verlaufen. Das möchte ich noch dazu zu bedenken geben. Ein gemeinsamer Plot brächte den Vorteil, von mehreren Seiten Input zu haben, und auch das Gefühl, nicht nur so für sich selbst zu schreiben - da kann einen schnell die Motivation verlassen oder eine böse Schreibblockade befallen.

_________________
Wenn 666 die Zahl des Antichristen ist,
dann muss circa 25,806 die Wurzel allen Übels sein. Denker
Umbra
Umbra
Tiefseemonster

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6603
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 26
Wohnort : NRW
Laune : voll motiviert

Nach oben Nach unten

Dark City Empty Re: Dark City

Beitrag von Fade am So Mai 25 2014, 21:32

Jaaaaa. Sorry nehme an Geduld ist zur Zeit nicht meine große Stärke... hatte die Woche Urlaub und leide jetzt einfach ein bisschen unter RP Entzug ._.

@Vierna. Das mit dem Plot habe ich versucht zu erklären. Es ist nicht schwer einen Plot zu erfinden. Im Grunde macht es dabei keinen Unterschied, ob die Spieler ihn von beginn an nicht kennen, oder auch der Spielleiter ihn zunächst noch nicht fertig ausgearbeitet hat. Problem bei dem Szenario einen Plot vorzugeben wäre, damit auf die Fähigkeiten und Eigenschaften der Spielfiguren Einfluss zu nehmen, welche sich dann zwangsläufig der Aufgabenstellung anpassen würden. Ausserdem hatte ich ein wenig im Hinterkopf, dass es auch Quereinsteigerfreundlich sein sollte bzw. man ja ein Wesen bei nichtgefallen oder Langeweile sterben lassen kann und durch ein neues Ersetzt. Ich habe mit "echten" RP Plots denke ich zu wenig Erfahrung, um solche Mechaniken in einer vorgegebenen Handlung langfristig zu berücksichtigen.

Was die Interaktion bzw. Erzwungene Interaktion zwischen den Spielern angeht, sehe ich da eigentlich die Spieler selbst ein wenig in der Pflicht. Man muss nicht alleine Spielen wenn man nicht will, es sei denn niemand möchte/kann gerade mit einem zusammen schreiben (was ja besonders wegen unterschiedlichen Schreibfrequenzen vorkommen kann). Ja natürlich sowas bedarf der Absprache und ich bin euch da für Tipps und Ideen äusserst dankbar...

@Umbra. Du hast sicher auch recht, dass es als Gemeinschaftsprojekt vermutlich erfolgreicher wäre. Ich mache bisher ja auch nichts, als euch mit meinen wirren Einfällen zu bombardieren und ihr seid die Experten ;)... es wäre ein Gruppenabenteuer aber das sollten ja eben die Mitspieler für sich entscheiden. Es würde absolut nichts dagegen sprechen, dass sich alle Wesen früher oder später (oder sofort) zusammentun und in diesem Moment wäre auch sofort ein Übergreifendes Problem aus dem Hut gezaubert, dessen Sie sich zusammen stellen müssten.. Ich lege ja nichteinmal Anspruch auf eine Spielleitung. Ich wollte nur die Idee mal in den Raum werfen, um zu sehen, was ihr so darüber denkt.

_________________
Es rankt sich eine Mär um Ranken, die am Meer sich mehren und dort auf blanken Plankton Planken Meerrettich verzehren.... - Fade
Fade
Fade

Männlich Anzahl der Beiträge : 1428
Anmeldedatum : 03.05.14

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten