Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neu hier?

Hier findest du wichtige Infos, um den Einstieg ins Forum zu erleichtern:

Die Forenregeln – Nicht nur wichtig für ein harmonisches Forenleben, sondern auch hilfreich für einen guten Einstieg.

Der Supportbereich – Hier kannst du dich (auch ungeingeloggt) melden, solltest du Fragen oder Probleme haben.

Das Team – Hier erfährst du, an wen du dich wenden kannst, solltest du spezielle Fragen haben. Natürlich helfen dir sicher alle Federweltler weiter, sollte etwas unklar sein.

Forums- und Beitragsfunktionen – Wie schreibe ich einen Forenbeitrag? Wie eröffne ich ein neues Thema? Wie kann ich meinen Text formatieren und welche anderen Funktionen bietet der Beitragseditor? Wie funktioniert die Chatbox? Hier findest du Antworten.

RPGs – Hier erfährst du, wie der Einstieg in und die Neueröffnung von Runden funktioniert.

Neueste Themen
» Die Taverne "Zum betrunkenen Betrachter" - IC Abenteuerorganisation
von Fade So Sep 20 2020, 12:24

» [OoC] Versammlungshalle
von Netade So Sep 20 2020, 11:34

» Episode 2: Über den Wolken
von Netade So Sep 20 2020, 11:31

» Auf der suche nach Bildern mit kleinen Steinchen...
von Schreiberling Fr Sep 18 2020, 12:15

» Die Mumie 2017
von Schreiberling Fr Sep 18 2020, 12:09

» Fantasiefreie Zone - OOC Bereich
von Fade Mi Sep 16 2020, 16:37

» Die Stadt - IC Bereich für das Leben abseits der Heldentaten
von Thorgrimm Di Aug 11 2020, 04:10

» Herzlichen Glückwunsch, Fade!
von Leo Di Aug 04 2020, 11:56

» 1. Die Reise ist nie zu ende - Abenteuerthread
von Fade Mi Jul 29 2020, 08:12

» Schicksalsentscheidungen - Würfelthread
von Umbra Mo Jul 27 2020, 12:05

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Thorgrimm
Maleficent - Die dunkle Fee  EmptyMaleficent - Die dunkle Fee  Wahl_k10Maleficent - Die dunkle Fee  Empty 
Netade
Maleficent - Die dunkle Fee  EmptyMaleficent - Die dunkle Fee  Wahl_k10Maleficent - Die dunkle Fee  Empty 
Fade
Maleficent - Die dunkle Fee  EmptyMaleficent - Die dunkle Fee  Wahl_k10Maleficent - Die dunkle Fee  Empty 
Schreiberling
Maleficent - Die dunkle Fee  EmptyMaleficent - Die dunkle Fee  Wahl_k10Maleficent - Die dunkle Fee  Empty 
Leo
Maleficent - Die dunkle Fee  EmptyMaleficent - Die dunkle Fee  Wahl_k10Maleficent - Die dunkle Fee  Empty 
Umbra
Maleficent - Die dunkle Fee  EmptyMaleficent - Die dunkle Fee  Wahl_k10Maleficent - Die dunkle Fee  Empty 

Maleficent - Die dunkle Fee

Nach unten

Maleficent - Die dunkle Fee  Empty Maleficent - Die dunkle Fee

Beitrag von Elli am Mi März 26 2014, 09:44

Am 29.05. ist es soweit, Disney hat es sich erneut zur Aufgabe gemacht einen Klassiker zu verfilmen.
Die Geschichte von Dronröschen wird neu erzählt, offenbar völlig anders und aus einer anderen Sichtweise - nämlich aus der, der bösen Fee. Ab 29.05. soll es in 3D in Deutschland möglich sei, deren Geschichte zu hören.
Die Hauptfigur der Geschichte Maleficent tauchte in der Darstellung, so wie sie nun von Angelina Jolie gespielt wird, in dem Disney Zeichentrick Sleeping Beauty, also bei Dornröschen auf.

Ich bin einmal so frei Disney selbst zu zitieren, was den Inhalt betrifft

Einst friedvoll im Einklang mit der Natur lebend und reinen Herzens ist Maleficent heute gezwungen, mit allen Mitteln für den Erhalt der Ruhe und des Friedens in ihrem Land zu kämpfen. Bis sie eines Tages auch noch einem skrupellosen Verrat zum Opfer fällt. Ein Verrat, der ihr Herz endgültig zu Stein werden lässt. Von dem innigen Wunsch nach Vergeltung getrieben, wendet sich Maleficent schließlich sogar gegen den König der Menschen, den sie einst liebte. Am Ende macht sie nicht einmal davor halt, dessen neugeborene Tochter Aurora zu verfluchen und ihr den Tod zu wünschen. Als das liebenswerte Mädchen allerdings über die Jahre heranwächst, erkennt Maleficent nach und nach, dass Aurora der friedenbringende Schlüssel zu allem ist – auch zu ihrem eigenen Glück.
Quelle: www.disney.de/filme/maleficent

Hier noch einer der Trailer


Ich bin schon gespannt wie sich Jolie schlagen wird (welche es sich übrigens nicht nehmen lies drei ihrer Kinder in dem Film mit spielen zu lassen - warum auch nicht, hat ja genug davon. Bösegrins )

Momentan scheint es doch mehr und mehr in Mode zu kommen, Klassiker neu aufzulegen und etwas unüblich zu produzieren.
Für mich persönlich fing das mit Brothers Grimm an, ging über Hänsel & Gretel - Hexenjäger bis zu Snowwhite and the Huntsman.
Nicht immer funktionieren diese neuen Umsetzungen, ich fand die meisten ganz gelungen. Hänsel und Gretel fand ich bspw. gar nicht mal übel, hätte für mich aber mit dem Märchen an sich nichts mehr zu tun.
Erfreulicherweise wird das Ganze wohl eine Erwachsenengeschichte werden, zumindest schätze ich bei dem Trailer mal frei von der Leber hinweg das FSK 12 wohl vorgegeben werden wird.  

Dieses Thema steht immer wieder zur Diskussion, wenn es um solche Neuverfilmungen geht.
Ist die Verfilmung nah genug am Original dran? - Hierzu muss ich sagen bzw. fragen von welchem Original mal denn nun spricht.
Gerade bei Grimms Märchen gibt es doch einige Unterschiede, ich selbst habe eine wirklich uralte Ausgabe zu Hause.
Dörnröschen wird hier nicht unbedingt von einem Prinzen gerettet - das kann man nicht so sagen.
Stattdessen bekommt sie in der Zeit in der sie in ihrem 100jährigen Schlaf ist zwei Kinder vom König des benachbarten Königreiches. Lassen wir das mal einen Augenblick auf uns wirken.
...nun immerhin heiratet sie besagten König später - auf ein Happy End wollten Jacob und Wilhelm dann (zumindest in diesem Fall) dann doch nicht verzichten.  Zwinker 

Was also nun nah am Original ist oder nicht, sei dahin gestellt.
Die meisten Verfilmungen gefielen mir ganz gut, ich bin immer offen für Neues, sofern "meine" wichtigen Punkte beibehalten bleiben. Alter Egoist und so... Grins 

Disney erwähnt allerdings bereits im Trailer, dass Maleficent nicht die Verfilmung des Märchens an sich sein soll.
Du kennst das Märchen - Entdecke jetzt die Wahrheit

Was haltet ihr davon? Werdet ihr euch den Film zu Gemüte führen?

_________________
 Ugly 

Melinda, Patrick und Salvatore stehen Ihnen jederzeit unter dieser Adresse zur Verfügung!
Elli
Elli
Piratenpinguin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3702
Anmeldedatum : 04.09.12
Alter : 33
Wohnort : Westerwald
Laune : Thehehe

Nach oben Nach unten

Maleficent - Die dunkle Fee  Empty Re: Maleficent - Die dunkle Fee

Beitrag von Umbra am Mi März 26 2014, 16:04

@Elli schrieb:Gerade bei Grimms Märchen gibt es doch einige Unterschiede, ich selbst habe eine wirklich uralte Ausgabe zu Hause.
Dörnröschen wird hier nicht unbedingt von einem Prinzen gerettet - das kann man nicht so sagen.
Stattdessen bekommt sie in der Zeit in der sie in ihrem 100jährigen Schlaf ist zwei Kinder vom König des benachbarten Königreiches. Lassen wir das mal einen Augenblick auf uns wirken.
...nun immerhin heiratet sie besagten König später - auf ein Happy End wollten Jacob und Wilhelm dann (zumindest in diesem Fall) dann doch nicht verzichten.  Zwinker
Ob man es "Happy End" nennen will, dass sie ihren Vergewaltiger geheiratet hat/heiraten musste... Nun ja. Lol 

Ich mag "Original-Versionen" der Märchen. Wenn man sie sich durchliest, hat man wirklich schnell Bedenken, ob sie wohl für Kinderohren geeignet sind. Eher Stoff für Albträume als Gute-Nacht-Geschichten. Ich muss sagen, dass mir auch moderne Umsetzungen von Märchenmotiven, die eher in Richtung Grusel und Horror gehen, anstatt eher kinderfreundlich gestaltet wurden, gut gefallen, doch oftmals sagt mir das Gesamtbild einfach nicht zu. "Brothers Grimm" und "Händel & Gretel - Hexenjäger" waren für mich eher seichte Unterhaltung und "Snowwhite and the Huntsman" hat, meinem Empfinden nach, unter der guten, ausdrucksstarken Kristen sehr gelitten. Ich weiß daher nicht, ob ich von "Maleficent" viel erwarten sollte. Die Bilder im Trailer sehen ganz nett aus - aber guter Schnitt, gute Kostüme und auch gute Schauspieler machen nicht alles aus. Bei den genannten anderen Filmen hat es mir bei der Geschichte an Tiefe gefehlt. Ich habe die Befürchtung, dass dies bei "Malificent" auch so sein könnte. Ich weiß noch nicht, ob ich mir diesen Film im Kino anschauen werde - ansonsten werde ich mir ihn irgendwann später einmal sicherlich ausleihen und Zuhause ansehen. Wink

_________________
Wenn 666 die Zahl des Antichristen ist,
dann muss circa 25,806 die Wurzel allen Übels sein. Denker
Umbra
Umbra
Tiefseemonster

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6597
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 26
Wohnort : NRW
Laune : voll motiviert

Nach oben Nach unten

Maleficent - Die dunkle Fee  Empty Re: Maleficent - Die dunkle Fee

Beitrag von Rastaban am Fr Jun 20 2014, 17:55

Ich hab mir den Film jetzt sogar zweimal angesehen - an sich bin ich kein besonderer Märchenfilmfan. Mich interessierte der Streifen hauptsächlich wegen dem Rendering der Flügel von Maleficent. Da habe ich eher persönliche Gründe, warum das so ist ^^. Der Film ist absolut sehenswert und lohnt sich, auch weil er aus der Sicht der "bösen Fee" erzählt wird. Angelina Jolie spielt die Maleficent hervorragend, ich habe selten eine so passende Besetzung einer Rolle gesehen wie in diesem Fall.

Spoilern mag ich nicht, also wart ich damit, was mich an dem Film besonders berührt hat, bis der aus den Kinos verschwunden ist.


_________________
ahamagnishcayamadûtah
Rastaban
Rastaban

Männlich Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 01.03.14
Wohnort : Augusta Vindelicorum
Laune : -

Nach oben Nach unten

Maleficent - Die dunkle Fee  Empty Re: Maleficent - Die dunkle Fee

Beitrag von Kjani am Mo Jun 30 2014, 19:33

Ich hab bei mir so ne Grundregel. Wenn ich beim anschauen des Filmtrailers entweder Gänsehaut kriege oder spontan einfach lachen muss, dann werd ich ihn schauen.
Bei diesem Trailer habe ich Gänsehaut gekriegt.
Kjani
Kjani
Gastadmin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6
Anmeldedatum : 21.03.14

Nach oben Nach unten

Maleficent - Die dunkle Fee  Empty Re: Maleficent - Die dunkle Fee

Beitrag von Elli am Di Feb 03 2015, 15:30

So...Werbung dafür gemacht und doch nie ins Kino geschafft. Nun habe ich den Film aber doch gesehen.
Ich würde es mal so sagen, ich fand den Film "so lala".
Die Umsetzung hat mir nicht so sehr gefallen und die Geschichte die um Maleficent gesponnen wurde, fand ich auch eher an den Haaren herbeigezogen.
Nette Unterhaltung, aber mehr auch nicht. Ich denke wäre ich im Kino gewesen, hätte ich mich geärgert, dass ich Geld dafür ausgegeben habe. Wink

_________________
 Ugly 

Melinda, Patrick und Salvatore stehen Ihnen jederzeit unter dieser Adresse zur Verfügung!
Elli
Elli
Piratenpinguin

Weiblich Anzahl der Beiträge : 3702
Anmeldedatum : 04.09.12
Alter : 33
Wohnort : Westerwald
Laune : Thehehe

Nach oben Nach unten

Maleficent - Die dunkle Fee  Empty Re: Maleficent - Die dunkle Fee

Beitrag von Umbra am Sa März 07 2015, 16:31

Ich möchte nun, da ich "Maleficent" gesehen, auch einmal meinen Senf dazu abgeben. Mir hat der Film überhaupt nicht gefallen. Die Animationen waren nett ungesetzt, aber die Story war zu kitschig und zu vorhersehbar für meinen Geschmack. Die Vermischung von Deutsch und Englisch in einem Kinderfilm finde ich sehr unglücklich. Warum man den König "King" nennen muss und für die malerischen Namen der Feen (z.B. Knotgrass) keine kinderfreundliche Übersetzung gefunden hat, ist mir ein Rätsel. Angelina Jolie hat ihre Rolle überzeugend gespielt... Aber das reichte meiner Meinung nach nicht aus, um den Film gut zu machen. Für Kinder mag er unterhaltsam sein, aber für mich war er weniger als seichte Unterhaltung. Nahezu alle Actionszenen des Films waren im Trailer zusammengeschnitten - der Rest war eher lahm und troff vor Klischee. Ich mag viele Disney-Filme, aber "Maleficent" war mehr Enttäuschung als alles andere.

_________________
Wenn 666 die Zahl des Antichristen ist,
dann muss circa 25,806 die Wurzel allen Übels sein. Denker
Umbra
Umbra
Tiefseemonster

Weiblich Anzahl der Beiträge : 6597
Anmeldedatum : 09.07.12
Alter : 26
Wohnort : NRW
Laune : voll motiviert

Nach oben Nach unten

Maleficent - Die dunkle Fee  Empty Re: Maleficent - Die dunkle Fee

Beitrag von Gast am So Jun 07 2015, 03:44

Anfangs war ich bei diesem Film ziemlich skeptich und wollte ihn eigentlich nicht sehen bis mich einige meiner Klassenkameradinnen damals zu mir sagten das er es wehrt ist. Also naja was soll ich sagen sie hatten recht ich liebe ihn.
Er ist so emotional und mitreißend ich hatte an manchen Filmstellen richtige Gänsehaut

LG
Loki
avatar
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten