Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 


Rechercher Fortgeschrittene Suche

Neu hier?

Hier findest du wichtige Infos, um den Einstieg ins Forum zu erleichtern:

Die Forenregeln – Nicht nur wichtig für ein harmonisches Forenleben, sondern auch hilfreich für einen guten Einstieg.

Der Supportbereich – Hier kannst du dich (auch ungeingeloggt) melden, solltest du Fragen oder Probleme haben.

Das Team – Hier erfährst du, an wen du dich wenden kannst, solltest du spezielle Fragen haben. Natürlich helfen dir sicher alle Federweltler weiter, sollte etwas unklar sein.

Forums- und Beitragsfunktionen – Wie schreibe ich einen Forenbeitrag? Wie eröffne ich ein neues Thema? Wie kann ich meinen Text formatieren und welche anderen Funktionen bietet der Beitragseditor? Wie funktioniert die Chatbox? Hier findest du Antworten.

RPGs – Hier erfährst du, wie der Einstieg in und die Neueröffnung von Runden funktioniert.

Neueste Themen
» Episode 3: Unbekanntes Land
von Seal Gestern um 18:09

» Brettspiele!
von Seal Mi Jul 28 2021, 16:25

» [OoC] Versammlungshalle
von Thorgrimm Mi Jul 28 2021, 03:13

» Unerfahrener Neuling sucht starken Anführer*in
von Netade So Jul 25 2021, 15:41

» [Charaktere] Gildenmitglieder
von Seal Mo Jul 19 2021, 16:41

» [Z] Episode 2: Über den Wolken
von Thorgrimm Mo Jul 19 2021, 05:18

» Guten Tag!
von Thorgrimm So Jul 18 2021, 01:59

» Eine Nachteule sagt "Hallo" :)
von SnowWhiteZombie Mi Jun 30 2021, 01:13

» Hallo zusammen!
von Umbra Di Jun 29 2021, 18:26

» Taufkerzen
von Umbra Do Jun 10 2021, 08:10

Die aktivsten Beitragsschreiber des Monats
Thorgrimm
Episode 3: Unbekanntes Land EmptyEpisode 3: Unbekanntes Land Wahl_k10Episode 3: Unbekanntes Land Empty 
Netade
Episode 3: Unbekanntes Land EmptyEpisode 3: Unbekanntes Land Wahl_k10Episode 3: Unbekanntes Land Empty 
Seal
Episode 3: Unbekanntes Land EmptyEpisode 3: Unbekanntes Land Wahl_k10Episode 3: Unbekanntes Land Empty 
Aru Garuda
Episode 3: Unbekanntes Land EmptyEpisode 3: Unbekanntes Land Wahl_k10Episode 3: Unbekanntes Land Empty 
Lilith
Episode 3: Unbekanntes Land EmptyEpisode 3: Unbekanntes Land Wahl_k10Episode 3: Unbekanntes Land Empty 
Umbra
Episode 3: Unbekanntes Land EmptyEpisode 3: Unbekanntes Land Wahl_k10Episode 3: Unbekanntes Land Empty 


Episode 3: Unbekanntes Land

4 posters

Nach unten

Episode 3: Unbekanntes Land Empty Episode 3: Unbekanntes Land

Beitrag von Thorgrimm Mo Jul 19 2021, 06:14

Es war wieder einmal soweit. Dutzende Abenteurer, Reisende, Glücksritter und Schaulustige zog es heute nach Turul, der Hauptstadt Cossmars. Grund dafür war weder die zentrale Lage der Stadt, die sie zu einem wichtigen Knotenpunkt für Händler und Reisende machte, noch die berüchtigten Gasthäuser oder vollen Geschäfte, in denen exotische Waren und Unikate aus aller Welt angeboten wurden. Nein, es waren Taklils Jünger, die für diesen Andrang sorgten. Die weltweit bekannte Forschergilde hatte in Turul ihren Hauptsitz und veranstaltete in unregelmäßigen Abständen Informationsveranstaltungen. Ein Einstieg in die Gilde war an diesen Tagen sehr einfach, weshalb viele das Gelände der Gilde inmitten der Stadt aufsuchten. Ihre Motivationen und Ziele in der Gilde waren so verschieden wie ihre Herkunft. Doch Taklils Jünger waren bekannt dafür, jedem eine Chance zu geben - auch ehemaligen Kriminellen. Selbst der amtierende Großmeister, Nicolas Seek, machte kein Geheimnis aus seiner dunklen Vergangenheit. Es spielte keine Rolle, wer man einmal gewesen war. Als Mitglied der Gilde wurde man Teil einer riesigen Familie und eine ganz neue Person.
An diesem heißen Tag hatte sich also eine große Gruppe auf dem Gildengelände versammelt. Sie alle waren durch die uralte Bibliothek gelaufen, die als Tor und Eingang fungierte. Sie sollte jeden, vor allem Neulinge, an die Wurzeln der Gilde und ihren Gründer erinnern: Den Gott des Wissens, Taklil. Er hatte vor seinem Aufstieg zum Gott seine Zeit in dieser Bibliothek verbracht und damit die Gilde begründet. Es war ein Ritual, dass jedes neue Mitglied der Gilde erst einmal durch diese Bibliothek laufen musste. Sobald man aus dieser austrat, sah man ein großes Gelände vor sich, auf dem sich verschiedene Gebäude befanden. Das größte davon die Versammlungshalle, vor der sich die Gruppe versammelt hatte. Sie alle standen auf dem saftig-grünen Rasen der Gilde, umgeben von Bäumen aus allen Winkeln der Welt. Abteilungsleiter Cryath und seiner Magie war es zu verdanken, dass diese Bäume trotz verschiedenster Bedürfnisse hier gediehen.
Endlich trat der Großmeister vor die Gruppe. Ein recht unauffälliger Mann, gekleidet in eine einfache schwarze Robe, die mit silbernen Flammen verziert war. Mit einem Alter von 47 war er der jüngste Leiter, den die Gilde jemals gehabt hatte und dennoch war er schon seit 5 Jahren in dieser Position. Lediglich die schwarzfedrigen Flügel auf seinem Rücken waren eines der wenigen Dinge, die wirklich auffällig an ihm waren. Ein anderes war das über drei Meter große Wesen namens Grollhannes, welches dem Großmeister stets folgte. Es war Humanoid aber schien ungepflegt und zurückgeblieben. Mehr ein großer Berg an Muskeln und etwas unpassend in einer Gilde des Wissens. Nicolas Seek hielt eine kurze Rede und erklärte die Regeln der Gilde. Er hieß jeden willkommen und machte den Neulingen klar, dass es zwei Möglichkeiten gab, um als Mitglied anerkannt zu werden. Entweder eine zweijährige Ausbildung abschließen oder eine speziell für Anwärter ausgewählte Aufgabe zu erfüllen. Er machte auch klar, dass Eigeninitiative erwarte wurde. Die verschiedenen Ränge und einhergehenden Annehmlichkeiten würde man nur durch harte Arbeit erreichen.
Am Ende dieses recht trockenen und langen Vortrags hatten sich über die Hälfte der Interessenten bereits wieder verabschiedet. Eine kleine Gruppe war übriggeblieben, die sich ein weiteres Mal aufspaltete. Die einen würden sich einer Ausbildung unterziehen, während die andere Gruppe eine Aufgabe erfüllen würde, um in den Rang eines Jüngers erhoben zu werden. In der zweiten Gruppe befanden sich auch Kiran Necros und Elrin Taleris, deren Motivationen und Ziele zwar unterschiedlich waren aber, deren Weg trotzdem der Gleiche sein würde. Nach einer kurzen Runde über das Gildengelände, während der wichtige Personen und Gebäude vorgestellt wurden, wurden die Gruppen ein weiteres Mal aufgeteilt. Zu den beiden Männern, Kiran und Elrin, gesellten sich nun zwei weitere Personen. Zum einen Wonton, eine grünhäutige Frau und Jüngerin der Gilde, die kurz davor war aufzusteigen und schon einige Erfahrungen in der Gilde hatte sammeln dürfen. Zum anderen Tarnig Aerarius, ein breit gebauter Gilryn und Experte von Untergrundlebewesen. Er war einer der Magister der Gilde und würde aufgrund seiner Erfahrung die Aufgabe der neuen Anwärter überwachen.
Der aus gelben und grauen Ton- und Sandstein bestehende Gilryn lächelte die drei anderen Mitglieder der kleinen Truppe an. Er wandte sich erst an die beiden Anwärter. "Herzlich willkommen in der Gilde. Es freut mich, dass ihr hierher gefunden habt. Wir sind alles eine große Familie und es würde mich freuen, wenn ihr ein Teil davon werden würdet." Er wandte sich an die einzige Frau in der Runde. "Wonton, richtig? Wir sind uns noch nicht oft über den Weg gelaufen aber ich habe von deinem immensen Wissen bezüglich der Qua'kal gehört. Sehr erstaunlich. Ich bin froh, dass du uns unterstützt." Er trat einen Schritt zurück und verneigte sich. Zumindest so gut, wie das für ein Wesen aus Stein funktionierte. Die Kupferplatten und Stahlketten, die seinen Körper schmückten, machten dabei ziemlichen Krach. "Ich bin Tarnig Aerarius, Magister und langjähriges Mitglied der Gilde. Bevor wir uns über euren Auftrag unterhalten, der euch zu Jüngern machen soll, würde ich gerne wissen, ob ihr noch Fragen bezüglich der Gilde habt. Irgendetwas, dass euch noch nicht klar ist?"

_________________
An karanir thanagor
Mor ok angalor
Mor ok gorum
Pala ah'm ravali ah'm
Thorgrimm
Thorgrimm

Männlich Anzahl der Beiträge : 1980
Anmeldedatum : 20.02.14
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Episode 3: Unbekanntes Land Empty unbekanntes Land

Beitrag von Aru Garuda Do Jul 22 2021, 10:16

Kiran war endlich bei der Gilde angekommen. Der Weg war lang und mit einigen Gefahren verbunden gewesen. Um als Anwärter aufgenommen zu werden gab es zwei Optionen. Entweder man musste eine langjährige Ausbildung oder einen geheimen Auftrag erledigen. Kiran musste nicht lange überlegen welchen Weg er wählen würde. Auch wenn das hier eine Gilde von Gelehrten war, gehörte es nicht gerade zu seinen stärken, über Bücher und Schriften zu brüten. Er war eher ein Mann der Tat. Zu viel grübeln und lernen führte nur zu Kopfschmerzen. Das umherreisen und neue Dinge erforschen reizte Ihn mehr. In seiner Gruppe befanden sich eine grünhäutige Frau namens Wonton und ein kränklich aussehender Mann namens Elrin. Ihr Ausbilder/Magister nannte sich Tarnig. Mehr musste Kiran im Moment nicht wissen. Am Anfang hielt er sich gerne etwas zurück, er erfüllte die Aufgaben die man Ihm zuteilte. Alles weitere würde sich im laufe Ihrer Reise ergeben. Er war ein Beschützer, sobald er jemanden näher kannte und Ihn mochte, konnte man sich als Schild auf Ihn verlassen. Dieses Vertrauen, mussten sich seine Mitstreiter aber erst verdienen.
Aru Garuda
Aru Garuda

Weiblich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 23.06.21
Wohnort : Deutschland
Laune : Mittags und Abends gut, morgens kann man mit mir nix anfangen :)

Nach oben Nach unten

Episode 3: Unbekanntes Land Empty Wonton

Beitrag von Netade So Jul 25 2021, 16:31

Als Wonton tat es dem Gilryn gleichtat, sich verneigte, ergossen sich ihre schlohweißen Haare, ähnlich einem Wasserfall. Sie tat es natürlich nicht, ohne zuvor ihre rechte Hand auf ihr Herz gelegt zu haben. "Danke Magister Aerarius für die freundlichen Worte. Ich bin froh und dankbar zur Familie zu gehören. Was immer ich leisten kann will ich gerne tun." Dann richtete sie sich langsam wieder auf. Ihre Bewegungen waren geschmeidig gewesen, ließen das ein oder andere erahnen, dass sie eine gute Körperbeherrschung und wohl auch eine Ausbildung an einer oder mehreren Waffen durchlaufen hatte. Die Prothese der linken Hand, die wirkte als sei sie aus Rauchquarz gefertigt und mit Adern aus Kupfer durchzogen, rundeten das Bild einer Kämpferin ab, sah man von der zierlichen Gestalt und den ebenmäßigen Gesichtszügen und ihren hübschen dunklen Augen ab.

Die Frau betrachtete die beiden Neulinge, nickte ihnen aufmunternd zu. Für den Moment würde sie beide nicht ansprechen, überließ Aerarius das Feld, er würde schon sagen wer und welcher Auftrag auf sie warten würde.
Netade
Netade

Männlich Anzahl der Beiträge : 2923
Anmeldedatum : 09.06.14
Wohnort : NrW
Laune : desillusioniert

Nach oben Nach unten

Episode 3: Unbekanntes Land Empty Re: Episode 3: Unbekanntes Land

Beitrag von Seal So Jul 25 2021, 21:22

Während des Weges durch die altehrwürdige Bibliothek wanderten Elrins Augen aufgeregt hin und her. Blitzschnell tasteten sie die Regale ab, als würde er sich in der kurzen Zeit, die es brauchte an ihnen vorbeizugehen, einen Überblick über alle Titel verschaffen wollen, auch wenn das unmöglich war.
Als dann nach dem kurzen Marsch der Großmeister das Wort ergriff fokussierte sich sein Blick wieder, aufgeregte Unruhe wich Konzentration.
Lange Vorträge waren kein Problem für jemanden der bereits in die akademische Welt verkehrt war.

Der wirklich interessantere Teil folgte für ihn aber danach. Vor allem als erwähnt wurde das einer seiner Mitstreiter eine Expertin für die Qua'kal war, wurde er sehr hellhörig.
Ein leichtes Lächeln formte sich auf seinen Lippen, es war definitiv eine gute Entscheidung gewesen hier herzukommen, das war ihm jetzt schon bewusst.
Tausend Fragen sprudelten in seinen Kopf hoch wie Wasser aus einer Bergquelle. Aber keine davon betraf die Gilde, also sagte er kurz und knapp "Ich habe keine Fragen.", so das es weitergehen konnte.

Wontons nicken erwiderte Elrin mit einer leichten Verbeugung. Dabei musterte er kurz ihren künstlichen Arm mit ganz leicht zusammengekniffen Augen, um etwas besser sehen zu können. Aber weder zu lange, noch zu auffällig, um die Höflichkeit zu wahren.
Auch Kiran schaute er kurz so an und nahm ihn etwas unter die Lupe, ebenfalls möglichst unauffällig um nicht unhöflich zu erscheinen. Zu den tausend Fragen, die er schon hatte, kamen weitere tausend in seinen Gedanken dazu.
Seal
Seal

Männlich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 30.11.20

Nach oben Nach unten

Episode 3: Unbekanntes Land Empty Re: Episode 3: Unbekanntes Land

Beitrag von Thorgrimm Mi Jul 28 2021, 03:12

Mit einem Nicken wandte sich der fast zwei Meter große Gilryn ab und winkte dabei seinen drei Schützlingen zu, sodass sie ihm folgen mochten. "Gut gut. Wir haben auf unserer Reise sicherlich noch genügend Zeit, uns zu unterhalten und ich beantworte Fragen sehr gerne. Sprecht mich also einfach an." Er bewegte sich auf die große Halle zu, vor der sie die ganze Zeit gestanden hatten. "Setzen wir uns doch für Details in die Versammlungshalle. Ich spendiere euch einen Drink." Zusammen liefen sie in das größte Gebäude auf dem Gelände. Das Innere wurde fast komplett von einer großen Bühne, einer Theke und einer Ansammlung von Bänken, Tischen und Stühlen eingenommen. Mehrere Kristalle beleuchteten die Halle und überall waren Mitglieder der Gilde zu sehen wie sie aßen, sich unterhielten oder tief in Büchern und Schriften versunken waren. Es wirkte warm, lebendig und freundlich. Tarnig Aerarius setzte sich auf eine Bank und bedeutete jedem, sich ebenfalls zu setzen.
"Seht euch die Karte an.", riet er aufgeregt. "Da die Gilde so viel herumkommt, gibt es viele exotische Auswahlmöglichkeiten." Er begann etwas aufzuzählen. "Honig von Kobaltfaltern aus dem sesbelischen Dschungel oder Milch von Nebelkühen, die nur um den Nebelsee herum leben." Er zeigte auf einen Eintrag der Liste. "Das ist auch gut. Süßer Nektar, gesammelt aus den Tropfen der Abano-Pflanze." Der Magister schwärmte noch einige Momente über die verschiedenen Getränke, die hier angeboten wurden. Schließlich lehnte er sich etwas zurück, was die Bank mit einem lauten Knarzen beantwortete.
"Ich habe schon viele Anwärter bei ihrer ersten Aufgabe unterstützt. Deshalb weiß ich, dass ihr es wahrscheinlich gar nicht erwarten könnt. Ich will euch also nicht lange auf die Folter spannen." Er lächelte und der Stein, aus dem sein Kopf bestand, verformte sich als würde er aus Ton bestehen und eine unsichtbare Hand diesen formen. "Ich werde euch unterstützen, weil ich unter anderem ein Spezialist auf dem Gebiet der Untergrundlebewesen bin. Vor einigen Tagen wurde bei einem Erdbeben im Norden Sulthùrs eine Höhle am Fuße eines Berges geöffnet. Sie wurde von der örtlichen Miliz erforscht aber man merkte schnell, dass sie sehr weitläufig war und entschied Spezialisten anzuheuern. Die Gilde wurde also benachrichtigt und ich wurde mit der Untersuchung und Dokumentation beauftragt. Es ist eine gute Möglichkeit Anwärter mitzunehmen, sagte Großmeister Seek mir persönlich." Er lehnte sich wieder etwas vor und legte seine Hände auf den Tisch. "Da wir nicht wissen, was genau auf uns zukommt, haben wir den ausdrücklichen Befehl uns bei zu großer Gefahr zurückzuziehen. Um alles andere kann ich mich kümmern. Ich möchte von mir behaupten, einer der magisch begabtesten Gilryn zu sein, die es gibt. Ihr müsst also keine Angst haben." Das war ungewöhnlich. Gilryn waren normalerweise nicht mit magischen Kräften gesegnet. Tarnig Aerarius musste entweder eine Ausnahme sein oder sehr viel trainiert haben. "Trotzdem würde mich interessieren: Wie sehen eure Kampffertigkeiten aus? Könnt ihr auf euch aufpassen?"

_________________
An karanir thanagor
Mor ok angalor
Mor ok gorum
Pala ah'm ravali ah'm
Thorgrimm
Thorgrimm

Männlich Anzahl der Beiträge : 1980
Anmeldedatum : 20.02.14
Alter : 31

Nach oben Nach unten

Episode 3: Unbekanntes Land Empty Re: Episode 3: Unbekanntes Land

Beitrag von Aru Garuda Mi Jul 28 2021, 09:19

Wie sehen eure Kampffertigkeiten aus? könnt ihr auf euch aufpassen? fragte sie der Magister. Kiran ergriff als erster das Wort. Ich war als Leibwächter tätig. Kenne mich also mit Gefahren aus. Im Umgang mit dem Dolch macht mir so schnell keiner was vor, auch mit dem Bogen und der Axt kann ich umgehen. Das Zaubern überlasse ich gerne anderen, für ein kleines Feuer und ein paar Taschenspielertricks reicht es, ansonsten bin ich in dieser hinsicht eher unbegabt. Ich habe eine verbesserte Nachtsicht und kann mich problemlos im dunkeln zurechtfinden. Dank meinen Ohren besitze ich ein ausgezeichnetes Gehör, was aber nicht immer zum Vorteil gereicht. Laute Geräusche machen mir zu schaffen, ich bin dann etwas abgelenkt und je nach dem wie laut es ist auch orientierungslos. Kiran mochte es nicht besonders über seine Schwäche zu reden. Wenn er aber mit diesen Leuten eine Gruppe bilden wollte, mussten sie auch darüber bescheid wissen, damit er sich im Ernstfall auf sie verlassen konnte. Das ist erstmal alles, beendete er seinen Vortag. Offen schaute er in die Runde, würden auch die anderen ehrlich mit ihren Schwächen sein und Sie den anderen mitteilen?.
Aru Garuda
Aru Garuda

Weiblich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 23.06.21
Wohnort : Deutschland
Laune : Mittags und Abends gut, morgens kann man mit mir nix anfangen :)

Nach oben Nach unten

Episode 3: Unbekanntes Land Empty Re: Episode 3: Unbekanntes Land

Beitrag von Seal Gestern um 18:09

Den angebotenen Platz auf der Bank nahm Elrin sofort ein, die Beine überkreuzt, eine Hand auf dem Tisch, die andere gegen die Hüfte gestemmt. Die Drinks waren ihm allesamt unbekannt, deshalb griff er zur Karte, die eingehend studiert wurde, als wäre sie ein codiertes Dokument und damit beauftragt es zu entschlüsseln.
Während er über der Karte brütete, die Stirn in nachdenkliche Falten gelegt, hörte er mit einem Ohr weiter dem Magister zu.
Elrin kam auch auf der Karte nichts sonderlich bekannt vor, also entschied er sich das Schicksal entscheiden zu lassen. Mit einem Finger fuhr er die Liste der sonderbaren und exotische Getränke herunter, während sich sein Blick davon löste und durch die Runde schweifte.
Nach einem kurzen Moment stoppte er und der Zufall hatte eine Wahl getroffen, er tippte mit seinem Finger, dem Instrument der Vorhersehung, mehrmals auf das nun Gewählte.
"Dann ist es wohl Abano-Nektar." Dachte Elrin, recht zufrieden mit der Fügung, immerhin hatte der Gilryn Magister dieses Getränk als eines der Ersten erwähnt. Schlecht konnte es also kaum sein.

Noch bevor er seine Bestellung abgeben konnte kam das Thema um die Kampffertigkeiten der Runde auf. Es war noch kurz Zeit über die Frage zu sinnieren, während Kiran von sich berichtete. Trotzdem machte der neugierige Mann mentale Notizen zu dem gesagten, einiges wäre sicher nachher noch von Interesse und es gab immer etwas zu lernen.
"Mit einem ehemaligen Leibwächter kann ich natürlich nicht mithalten." Sagte Elrin und klinkte sich so mit einem etwas vagen, verlegenen Lächeln als nächster ein. "Ich habe früher sehr oft gefochten. Also weiß ich auf jeden Fall schon einmal wie man Degen und Parierdolch benutzt." Während er die Worte aussprach, folgte er mit dem Finger einer der Narben in seinem Gesicht, die ganz unverkennbar Fechtverletzungen waren, um die Aussage zu unterstreichen. "Die Betonung liegt aber darauf das es früher war, ich habe seit Jahren nicht mehr geübt und ein Duell ist noch etwas anderes als ein Kampf in der Wildnis, das ist mir ebenfalls bewusst." Nach einer kurzen Pause fügte er noch kleinlaut hinzu. "Was offensive Magie angeht, die zähle ich nicht zu meinen Stärken."
Seal
Seal

Männlich Anzahl der Beiträge : 11
Anmeldedatum : 30.11.20

Nach oben Nach unten

Episode 3: Unbekanntes Land Empty Re: Episode 3: Unbekanntes Land

Beitrag von Gesponserte Inhalte


Gesponserte Inhalte


Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten